BABEL im Park

Kunst. Experiment. Kommunikation
8. bis 14. Mai 2017

In der zweiten Maiwoche verwandelt sich der Hildesheimer Marienfriedhof in ein kreatives Zentrum. Er wird zur Ideenschmiede und Freiluft-Werkstatt, zum Kunst- und Aktionsraum und wochenends zum Festivalort.

Wir behaupten: Babel ist heute. Wenn Menschen aufeinandertreffen, kommt es zu Sprachverwirrungen. Wie können wir in einer heterogenen Gesellschaft leben und uns trotzdem miteinander verbunden fühlen? Gibt es produktive Missverständnisse? Was vermögen Körper- und Klangsprache auszudrücken? Kann Kommunikation gänzlich scheitern – und, wenn ja, ist das schlimm? BABEL versteht sich als Forschungslabor für Verständigung und gemeinschaftliches Handeln. Mittels der Künste generieren wir Fragen und jonglieren mit Antworten. Wir schaffen ein Experimentierfeld unter freiem Himmel, das Lust und Laune macht. Sei dabei!

Kunst und Aktion bei BABEL im Park

1| Der BabelBau: Kreativer Bauworkshop  | 8. bis 12. Mai |
Innerhalb eines einwöchigen partizipativen Bau-Workshops vom 8. bis 12. Mai entwerfen und errichten fünfzehn Interessierte zusammen mit dem Berliner KünstlerInnenkollektiv On/Off die Festivalarchitektur von BABEL. On/Off ist ein junges, internationales Netzwerk von ArchitektInnen, DesignerInnen und ProduzentInnen, das sich auf experimentelle und partizipative Arbeiten im öffentlichen Raum spezialisiert hat und Installationen, Vor-Ort-Bauten und Workshops bei Festivals und Wettbewerben in u.a. Belgien, Frankreich, Norwegen, England, Türkei realisiert hat.  -> www.onoff.cc
→ Du willst am Workshop teilnehmen? Bewirb dich mit einem kurzen Motivationsschreiben: babel[at]kufa.info.

2|  Das Parkleben in der Werkwoche  | 8. bis 12. Mai |
In der Woche vor dem Festival siedeln sich die über eine Ausschreibung gewonnenen künstlerischen Arbeiten zum Thema „Kommunikation – Verständigung – Missverständnis“ im Park ein. Der BabelBau und das Festivalgelände wächst. In der Freiluft-Werkstatt ist reger Betrieb. Ihr könnt vorbeikommen, euch entspannen, das Treiben verfolgen, Picknicken, Getränke schlürfen, spielen, Musik hören, Ideen spinnen, euch einbringen oder etwas aushecken.
→ Du willst eine künstlerische Arbeit realisieren? Bewirb dich bis zum 1. März: babel[at]kufa.info.
Hier geht´s zur Ausschreibung                        Download Ausschreibungsformular

3| Das Babel-Festival  | 12. bis 14. Mai |
Der Höhepunkt! Das Babel-Festival ist ein kulturelles Happening mit inspirierendem Programm. Die entstandenen künstlerischen Arbeiten werden ausgestellt oder performt. In gemütlicher Café-Haus-Atmosphäre kann in kleinen Tischgesellschaften geplaudert und diskutiert, gespielt und gegessen werden. Menschen und Initiativen unterschiedlichen kulturellen Hintergrunds gestalten Beiträge zum Festival. Kunst, Konzerte und Aktionen, Theater, Film, Kinderprogramm und Workshops… der Park verwandelt sich am Wochenende in ein lebendiges und vielsprachiges Zentrum der Kommunikation. Rede mit oder aneinander vorbei! Hinterlass deine Spuren.

BABEL im Park ist ein Projekt der Kulturfabrik Löseke. Es ist das Nachfolge-Projekt von KUBUS (2014).
Es wird gefördert von der Landesarbeitgemeinschaft Soziokultur und der Friedrich Weinhagen Stiftung. Es findet in Kooperation mit dem Asyl e.V. statt.

Web: www.babel-im-park.de
Facebook: babelimpark
Mail: babel[at]kufa.info