Unser Programm

Mi | 10.01.2018 | 21:30
Konzert: Club VEB zeigt: She Danced Slowly & Rote Planeten
Alternative Rock, Indie-Rock
Was sich nach einer Indie-Formation aus den 00er-Jahren anhört, entpuppt sich als ein überragender One-Man-Band-Entertainer. Zwischen College-Punk und Alternative Rock sind die Songs von She Danced Slowly bestückt mit melodiösen Synthesizer-Passagen und brachialen Metal-affinen Gitarren. Bei Shows wird auch über Kopf und auf dem Boden gespielt. Der fesselnde Blick und die mitreißende Show überzeugen. Hier muss selbst der Mikrofonständer zum Anschlagen der Gitarrensaiten herhalten.

facebook.com/shedancedslowly



Wie schafft man es sich durch bloßes Hören von Musik in eine düstere und verrauchte Kellerkneipe versetzt zu fühlen? Die Bremer Indie-Rock Band Rote Planeten stellt sich der Herausforderung seit dem Jahr 2016. Mit eigensinnigen, deutschen Texten und einer psychedelischen Gitarre, welche konstant versucht sich gegen einen kräftigen Bass und Schlagzeug durchzusetzen, starten die vier Musiker den Versuch.

facebook.com/RoterPlanet



Die Konzerte von She Danced Slowly und Rote Planeten finden am Mittwoch, 10. Januar in der Kulturfabrik Löseke statt. Einlass ist um 21 Uhr, Beginn um 21.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Bands sind erwünscht.
Eintritt: frei, Spenden erwünscht
Einlass: 21:00
Beginn: 21:30