Unser Programm

Fr | 16.02.2018 | 20:30
Konzert: 33. Heimathaven: SHE (Support: Evil Elvizz)
Roots Rock
Prägnanter Gesang, treibende Grooves, eingängige Harmonien, verpackt in traditionellen und aktuellen Stilmitteln der Rockmusik; mal aggressiv, mal relaxed - das sind die Markenzeichen der Rockband SHE, rund um die charismatische Frontfrau Mandy. Die Musik von SHE will nicht in eine Schublade gesteckt werden. Die Einflüsse der Band reichen von Rock und Blues der 60er und 70er bis zu modernen Formen des Rocks, z.B. Metal, Indie und Alternative.
SHE gründete sich 1997 und war danach über 10 Jahre auf regionalen und überregionalen Bühnen unterwegs.

Nach einer mehrjährigen, künstlerischen (und familienplanungstechnischer) Pause, hat sich die Band im Frühsommer 2016 wiedervereint. Von Anfang an komponierte die Band eigene Songs; ausschließlich in englischer Sprache und veröffentlichte im Laufe der Zeit 4 Studio-CD's, die allesamt in Eigenregie und ohne Plattenfirma aufgenommen wurden. Der überwiegende Teil des Live-Sets besteht aus Eigenkompositionen, fein abgeschmeckt durch einige Coverversionen.
Aktuell ist die Band fleißig am Proben, neue Songs werden eingeübt und alte wieder aufgefrischt, um spätestens zur Sommersaison 2017 die Veranstaltungsorte in der Region unsicher zu machen.
Wir sind zurück.
Website: www.shemania.de

Support: Evil Elvizz
Aus der Hölle wegen unanständigen Benehmens herausgeworfen...
Rundumfrischzellenerneuert steht er da: der KING.
Die Seinen wussten es immer: Er war nie wirklich weg. Er wollte eigentlich nur Steuern, alte Wettschulden und Unterhalt sparen: Nun ist er zurück: der KING.
Mit ihm die Höllenhunde der goldenen 80er: Jonny Pepita, Randy Andy und Horny Franky.
Zusammen schleifen Sie im Stahlbad seine Hits zu wahren Partyhymnen. Evil Elvizz is back from Hell! Ready to rock the House!
Niemals wurden die alten Schinken heftiger interpretiert. Niemals wurden weniger Gefangene genommen.
Mehr Sex. Mehr Drugs. Mehr Rock`n`Roll!!!

Ihr wolltet es - hier ist es:
haltlose Laszivität und Exzess für die Kinder der Eltern, in deren Herzen der KING ewig weiterlebte.
Nur - so haben sich eure Eltern sein Comeback nicht vorgestellt:
Polarisierend.
Außergewöhnlich.
Heftig für Auge und Ohr.
Evil!
Showtime!
Priscilla Presley wollte die ganze Angelegenheit wegen Störung der Totenruhe unterbinden!
Lisa Marie verklagt ihren Vater auf 40 Mio US-Dollar Unterhaltsnachzahlung.
Das IRS ist ihm auf den Fersen.
Chuck Berry hasst ihn.
Evil Elvizz wird es alles zeigen.
Eintritt: 7,- € (erm. 4,- €)
Kulturticket: 30%
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Raum: Loretta
Veranstalter: KuFa
Ab 18: