Unser Programm

Fr | 20.03.2020 | 19:30
Kabarett: ISS WAS...?!
Die erste Musik-Kabarett-Show, die man schmecken kann!
Mit seinem Trio begibt sich der spritzige auf eine Reise durch den großen Küchenkosmos der Sinnlichkeit in virtuellen Zeiten. Das Publikum ist schon da – doch Sudhoff erwartet heute Abend Gäste! Mit Herd und Seele, zwischen Riesling Kabinett und Kabarett erzählt er von seiner ganz persönlichen Genussphilosophie. Wenn er sein Publikum mit allen Sinnen betört, sogar Häppchen serviert und die Menschen mitswingen und -wippen, wenn das Gelächter über intelligenten Humor in manch geradezu kindischer Freude an Unsinn gipfelt, dann erleben die Menschen im Saal: „Genuss pur“.

Willy Ketzer, legendärer Drummer von Paul Kuhn, Doldingers Passport oder als kongenialen Partner von Helge Schneider, und am Bass der wunderbare Paul G. Ulrich. Sie begleiten Sudhoff durch einen Abend voll klugem Witz, charmantem Infotainment mit so manchem Seitenhieb auf die Nahrungsmittelindustrie, mit Genuss und einfach großartigem, swingendem Jazz.

Tobias Sudhoff studierte Medizin, Philosophie und Niederlandestudien, arbeitete u.a. als Conferencier (Varietes u.a. GOP, Luna Variete, Casineum) und als mehrsprachiger Moderator (u.a. Radio NL 1, bei verschiedenen Galas und Veranstaltungen u.a. an der Seite von Fritz Eckenga und „Sendung mit der Maus“-Christoph sowie im Lokalradio über die Geschichte des Kabaretts), als Texter (u.a. „Good Vibration“ mit J. B. Smith, Markus Passlick, Götz Alsmann Jubiläumsschrift „Obina Shoque“ u.a. sowie für die Titanic und lebt als Diversionist, Musiker, Koch, Orchideenzüchter, Kabarettist, Dichter, Komponist, Autor und artfreundlicher Misantroph in Münster. Als Musiker spielte und spielt er an der Seite vieler bedeutender Musiker, u.a. Charlie Mariano, Herb Geller, Lee Konitz, Knut Kieswetter, Max Mutzke, Greetje Kauffeld, Gerd Dudek, Ack van Royen, Ron Williams, Sydney Youngblood, Silvia Droste, Ben Herman, Big Jay McNeely, Peter Fessler u.v.a. und stand auf Bühnen in ganz Europa bei zahlreichen Festivals. Beim “Rudelsingen” rockt er die Kleinkunstbühnen der Republik. Er arbeitet seit vielen Jahren u.a. fest mit dem Schauspielhaus Düsseldorf und mit dem GOP-Variete zusammen und ist als Intendant des Jazzfestivals „Jazz am Schloß“ in Rheine an der Ems seit über zehn Jahren tätig.

Mehr Informationen unter: heidrunabels.de

Tickets im VVK gibt es hier: www.kufa.info/tickets
Eintritt: 12 €, erm. 10 €
Eintritt VVK: 11 €, erm. 9 €
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Raum: Halle
Veranstalter: KUFA
Ab 18: nein