Presse

DOWNLOAD KUFA Pressebilder September 2018
DOWNLOAD KUFA Pressebilder Oktober 2018

Sa 01.09. | Beginn 16:00, Einlass 15:45 | 10,- € | Halle
Konzert: Ina Grotte Festival
1-tägiges Punkrock Festival
Ihr wollt Punk? Ihr kriegt Punk!
Die KuFa lädt zum ersten Ina Grotte Festival und startet damit die Wiederbelebung der Punkszene in Hildesheim. Seit 2015 gibt es die „Ina Grotte“-Weihnachtsparty. Bundesweit bekannte und beliebte Punk-Bands wie Abbruch, Abfluss, Face The Ape, Die Kellerratten und SystemfehlA haben hier bereits gespielt. Jetzt wird aus Ina Grotte ein Eintages-Indoor-Festival und präsentiert Punk Rock, Metal und Hardcore. In der Halle treten folgende Bands auf:
Fat Belly 62
Engrainend
Fight Extreme Depressions
Tubeless Acoustic Sounds

Aus gesundheitlichen Gründen mussten Force of Gravity leider absagen. Doch als Headliner haben keine geringeren als Broken Bone Ballad zugesagt. Das sind zwei Brüder an Gitarre und Drums und melancholisch rotziger Garage Punkrock.

Ergänzend zu diesem feinen Line Up wird es Wildschwein vom Spieß, eine Salatbar, veganes Chili und einen Biergarten geben.

Das Ina Grotte Festival ist eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten der KuFa. Alle Bands spielen aus Spaß an der Musik und ausschließlich für Spritgeld und Essen plus Getränke.

Sa 01.09. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | Kombiticket 5,- € ab 24 Uhr 6,- € | KT: 50% | Buffo
Party: London Underground
Dubstep, Drum & Bass, Garage und ein kleines Stück britische Subkultur
Aus der Sommmerpause in den Untergrund! London Underground ist zurück und hat großes im Sinn!
Mehr Dubstep, mehr Grime, mehr UK Underground Sound! Und als wäre das nicht genug,
sorgen die Jungs von 2nd Floor im Raucherraum für deepen Drum & Bass und eine gute Ladung Halfbeat!
Ihr wollt noch mehr? Ok, als kleines Sahnehäubchen spielt unsere Newcomer Contest Gewinnerin
DJane 3NLIGHT ein gewaltig schepperndes Drum & Bass Set! Wahnsinn Leute!

Sa 01.09. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | Kombiticket 5,- € ab 0 Uhr 6,- € | KT: 50% | Loretta
Party: Bigger Bashment
Reggae, Dancehall, Soca und HipHop mit Rebel Sound
Von Roots Reggae über Rub a Dub bis hin zu Soca und Dancehall haben Rebel Sound alles im Party-Programm, was das Herz begehrt. Dafür sorgen Hannovers Rebellen Benny Rebel, Lenny Berger als MCs und Jahrone und Jonez als DJs. Auch überregional hat sich die Rebel Sound Crew mit ihren Remixen einen Namen gemacht. Egal, ob in den japanischen Dancehall-Charts oder auf dem bekannten Nottinghill Carnival in London – Johnny Dangers und Paul Beatz' Produktionen überzeugen sowohl den normalen Partygänger als auch den eingefleischten Szene-Kenner.

Di 04.09. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Löseke. Wir treffen uns bis zum 18.12. jeden Dienstag um 18:30 Uhr und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen.

Mi 05.09. | Beginn 16:00, Einlass 16:00 | 1,50 € | Halle
Party: Lebenshilfe Disko
Die inklusive Disko tanzt in den Abend

Seit etlichen Jahren veranstaltet die Lebenshilfe einmal monatlich eine inklusive Disko. Es gab unterschiedliche Mottos, wie zum Beispiel Cocktailpartys, ausgelassene Karaoke-Abende, Fasching und eine weihnachtliche Tombola. Seit dem 5. September 2012 findet die Lebenshilfe-Disko in der großen Halle der Kulturfabrik statt. Der Eintritt beträgt 1,50 €, geöffnet ist von 16 Uhr bis 19 Uhr.


Mi 05.09. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü – Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 05.09. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: Waves of Joy
Psychedelic-Rock
Hamburg lässt grüßen – vier schnittige junge Dudes mit musikalischer Röhrenjeans-Sozialisation machen einen auf Psychedelic-Rock. Chris (Gitarre und Gesang), Manu (Bass), Lukas (Keyboard) und Sönke (Drums) zelebrieren eine tanzbare Mischung aus Kopfstimmengesang, Phasergitarren und treibenden Backbeats. Klang ihre Debut-EP ‚Days Of Value‘ noch deutlich stärker von traditioneller Folk- und Indie-Musik beeinflusst, zeigen die Jungs auf ‚Veil’, dass sie die Amps auch ordentlich aufdrehen können, ohne dabei ihre unbeschwerte Art zu verlieren. Die Gewinner des Hamburger Musikpreises ‚Krach & Getöse‘ können bereits eine beeindruckende Gig-History vorweisen. Mit Auftritten beim renommierten Dockville oder dem Showcase-Event Reeperbahn Festival, sowie Supports für u.a. die Manic Street Preachers, Awolnation, The Head And The Heart, Twin Peaks oder Methyl Ethel haben sie bereits ganz Deutschland bereist.

Fr 07.09. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger*innen als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157-74776215 oder Lina Sharifi 0163-4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden organisiert werden.

Sa 08.09. | Beginn 16:00, Einlass 16:00 | frei | Seminarraum
Tanz: Capoeira
Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho
Ursprünglich wurde Capoeira von den nach Brasilien verschleppten afrikanischen Sklaven entwickelt, um sich gegen die Sklavenhalter verteidigen zu können. Heute ist Capoeira neben Fußball und Samba der brasilianische Nationalsport. Der Capoeira-Unterricht fördert Kraft, Ausdauer und Flexibilität, das Körpergefühl wird gesteigert. Der Geist lernt Rhythmus, Ritual und Respekt. Hieraus ergibt sich eine enge Verknüpfung, die Capoeira ausmacht: Kampf, Tanz und Spiel sowie ausgeprägte körperliche Fitness.

Das Training für Jugendliche von 10 bis 17 Jahren findet immer samstags von 16 bis 17 Uhr statt, das Training für Erwachsene samstags von 17 bis 19 Uhr. Weitere Infos: www.capoeiratucumbrasil.de

Sa 08.09. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 8,- € | Buffo
Party: House of Hustle
Label Night
House Of Hustle kehrt zum zweiten Schlag in die Kufa zurück. Wieder exklusiv für euch mit einem Internationalen Line Up. Mit dabei sind Harry Judda (London), die House Of Hustle Crew HeartlyBeats (Brüssel) / 81 (Hildesheim) und Support gibt es von Smellow und Papu von der Bass Rocket Crew. Das sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen.

Di 11.09. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Loretta
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Löseke. Wir treffen uns bis zum 18.12. jeden Dienstag um 18:30 Uhr und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen.

Mi 12.09. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü – Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 12.09. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: Kyles Tolone + About Béliveau
Rock + Alternative Noise Rock
Drama, Gefühl, Wucht und Melancholie: Kyles Tolone gießen das Lebensgefühl der „Generation Why?“ in dynamische und anspruchsvolle, zugleich aber auch kompakte und mitreißende Rockmusik.
Er war ein Lebenskünstler. Ein Wanderer. Ein Großstatdtnomade. Oder, wie Eric Pulverich es lächelnd formuliert: „Ein ganz schön zersauster, von Drogen zerschossener Chaot.“ Aber: Einer mit gutem Herzen. Sein Name? Kyle. Dieser Kyle führte Eric, der damals mit 19 Jahren Australien bereiste, durch Sydneys Nachtleben. Ein wilder, unberechenbarer Trip. Dabei kannte Kyle jeden und keinen; war mittendrin im Geschehen und zugleich eine einsame Gestalt. „Kyle is together alone“ ging es Eric durch den Kopf. Als der Sänger und Gitarrist 2011 an der Uni mit Johann Giertz (Bass) die Keimzelle einer Band gründete und sie 2012 durch Daniel Mau (Gitarre und Synthies) und Jan Fischer (Drums) komplettierte, nannte er
sie nach der klanglichen Kurzform dieses Satzes: Kyles Tolone.
Geschult an Vorbildern wie Biffy Clyro, Kings Of Leon, Hundred Reasons oder den frühen Coldplay sind Kyles Tolone episch, ohne Progrock zu sein, hoch emotional, ohne Emo zu sein und straight auf den Punkt, ohne das Publikum zu unterfordern. Mit anderen Worten: Sie sind in der deutschen Rockwelt schon jetzt einzigartig.

Als Support konnten kurzfristig About Béliveau gewonnen werden. Die beiden Jungs aus Hannover und Bielefeld bringen euch mit vorwärtstreibenden Rhythmen und einer Melange aus sanftem wie auch emotionsgeladenem Gesang auf Touren.

ta_poster_tour_faces_web

Do 13.09. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | Teilnahmegebühr 29,90 € | Seminarraum
Tanz: MSGG Shuffle Tanzkurz
3-tägiger Kurs für Anfänger
Shuffle ist ein Tanz-Hype in den USA und auf jeder Party super angesagt! Der Tanzstil Shuffle ähnelt dem Twist und dem Moonwalk. Er gestaltet sich von Person zu Person anders und wird hauptsächlich zu elektronischer Musik getanzt. Sei dabei und werde in nur drei Tagen der Star der nächsten Party! Am letzten Tag wird eine Choreographie aufgenommen und alle Teilnehmer*innen bekommen ein „Make Shuffle Great in Germany“-Shirt gratis dazu!

Mehr über den Kurs und das Shufflen erfährst auf der Instagram Seite: make.shuffle.great.in.germany
Für die Anmeldung zum Kurs einfach eine E-Mail an: MSGG@mail.de

Die Termine im September:
13.09.18
19.09.18 &
20.09.18 jeweils um 18:30 Uhr je 1,5 Stunden.

IMG_20180628_WA0017

Fr 14.09. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger*innen als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157-74776215 oder Lina Sharifi 0163-4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden organisiert werden.

Fr 14.09. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 7,- € | KT: 50% | Buffo
Party: House Worxxx Vol. 3
House
Unser Motto ist zum dritten mal "Neongrün"

Eure Party der elektronischen Musik mit vielen Freunden und Feierlaune.

!!! Live Djs !!!

...erlebt eine Mischung aus House, Tech-House und Minimal Music.

...ihr wollt direkt dabei sein? Dann neongrüne Klamotten an und ab in die KUFA...Wir freuen uns auf euch!

Sa 15.09. | Beginn 16:00, Einlass 16:00 | frei | Seminarraum
Tanz: Capoeira
Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho
Ursprünglich wurde Capoeira von den nach Brasilien verschleppten afrikanischen Sklaven entwickelt, um sich gegen die Sklavenhalter verteidigen zu können. Heute ist Capoeira neben Fußball und Samba der brasilianische Nationalsport. Der Capoeira-Unterricht fördert Kraft, Ausdauer und Flexibilität, das Körpergefühl wird gesteigert. Der Geist lernt Rhythmus, Ritual und Respekt. Hieraus ergibt sich eine enge Verknüpfung, die Capoeira ausmacht: Kampf, Tanz und Spiel sowie ausgeprägte körperliche Fitness.

Das Training für Jugendliche von 10 bis 17 Jahren findet immer samstags von 16 bis 17 Uhr statt, das Training für Erwachsene samstags von 17 bis 19 Uhr. Weitere Infos: www.capoeiratucumbrasil.de

Sa 15.09. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | Kombiticket 5,-€, ab 0 Uhr 6,-€ | KT: 50% | Halle
Party: Hilde tanzt!
Indie, Alternative und Artverwandtes
Namen sind Schall und Rauch. Das gilt auch für Partys. Denn ab heute heißt es jetzt immer jeden dritten Samstag des Monats statt "Dance on Cookies" "Hilde tanzt"! Jesse James, der lonesome Rider der DOC Crew zaubert weiterhin Indie, Alternative und Artverwandtes auf den Dancefloor, gespickt mit so manchem musikalischem Farbtupfer. Aber auch das ein oder andere Goodie erwartet Euch. Seid gespannt! Anderer Name, anderer Look aber das gleiche Gefühl!

Sa 15.09. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | Kombiticket 5,- € ab 0 Uhr 6,- € | KT: 50% | Buffo
Party: Booty Shakin
Reggae und D'n'B
Seit 2002 sorgt die Partyreihe The Booty Shakin´ für frisches Tanzvergnügen: Drum’n'Bass, Reggae, Breaks und Jungle fühlen sich hier bestens aufgehoben. Dafür verantwortlich zeigen sich die Residents Dundee, DJ Taz, MC Mall-T und iCarl, der im Juli 2013 zur Crew gestoßen ist und diese mit seinem Label Lovedigital erweitert hat. Seit 2014 gibt es einmal pro Quartal eine The Booty Shakin´D'n'B Compilation mit vielen Tracks, die auf den Veranstaltungen laufen. Die Booty Crew hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, immer alles zu geben und die Gäste jedes Mal mit dem Feinsten und Neusten aus den basslastigen Genres zu befeuern!

The Booty Shakin´ findet jeden dritten Samstag im Monat ab 23 Uhr statt. Das Kombiticket mit DoC kostet 5 Euro, ab 24 Uhr 6 Euro. InhaberInnen des Kulturtickets erhalten 50% Ermäßigung.

Di 18.09. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Löseke. Wir treffen uns bis zum 18.12. jeden Dienstag um 18:30 Uhr und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen.

Mi 19.09. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | Teilnahmegebühr 29,90 € | Seminarraum
Tanz: MSGG Shuffle Tanzkurz
3-tägiger Kurs für Anfänger
Shuffle ist ein Tanz-Hype in den USA und auf jeder Party super angesagt! Der Tanzstil Shuffle ähnelt dem Twist und dem Moonwalk. Er gestaltet sich von Person zu Person anders und wird hauptsächlich zu elektronischer Musik getanzt. Sei dabei und werde in nur drei Tagen der Star der nächsten Party! Am letzten Tag wird eine Choreographie aufgenommen und alle Teilnehmer*innen bekommen ein „Make Shuffle Great in Germany“-Shirt gratis dazu!

Mehr über den Kurs und das Shufflen erfährst auf der Instagram Seite: make.shuffle.great.in.germany
Für die Anmeldung zum Kurs einfach eine E-Mail an: MSGG@mail.de

Die Termine im September:
13.09.18
19.09.18 &
20.09.18 jeweils um 18:30 Uhr je 1,5 Stunden.

IMG_20180628_WA0017

Mi 19.09. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü – Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 19.09. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: Open Stage
Open Stage Vol. 3
Die Sommerpause ist schon ein Weilchen vorbei, die ersten geilen Bands haben unsere Bühne schon wieder gerockt. Nun dürft ihr wieder das Ruder übernehmen. Schlagzeug und Mikrofone werden gestellt. Bringt eure tollen Instrumente mit und legt los. Jede*r darf, kann und soll sich ausprobieren. Jammt mit neuen und alten Bekannten und habt einfach Spaß. Kick out the Jam.

Do 20.09. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | Teilnahmegebühr 29,90 € | Seminarraum
Tanz: MSGG Shuffle Tanzkurz
3-tägiger Kurs für Anfänger
Shuffle ist ein Tanz-Hype in den USA und auf jeder Party super angesagt! Der Tanzstil Shuffle ähnelt dem Twist und dem Moonwalk. Er gestaltet sich von Person zu Person anders und wird hauptsächlich zu elektronischer Musik getanzt. Sei dabei und werde in nur drei Tagen der Star der nächsten Party! Am letzten Tag wird eine Choreographie aufgenommen und alle Teilnehmer*innen bekommen ein „Make Shuffle Great in Germany“-Shirt gratis dazu!

Mehr über den Kurs und das Shufflen erfährst auf der Instagram Seite: make.shuffle.great.in.germany
Für die Anmeldung zum Kurs einfach eine E-Mail an: MSGG@mail.de

Die Termine im September:
13.09.18
19.09.18 &
20.09.18 jeweils um 18:30 Uhr je 1,5 Stunden.

IMG_20180628_WA0017

Do 20.09. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 1,- € | Loretta
Party: [ENTFÄLLT!] Disk.o.
There is no thursday like dis(k.o.) thursday
Von Synthpop durch Technojungle, auf Voguewaves zu Mashups, Deephousig ins House of Loretta. Die Disk.o.- Community (arjya, armin pflock, cridesce, aua&angst, djfaraz) sind jeden III. Donnerstag Host des Monats mit der Creme-de-la-Domäne & Special Guest(s) im House of Loretta. Komm rein zu Sounds, Light and Atmospheres provided with love.

Fr 21.09. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger*innen als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157-74776215 oder Lina Sharifi 0163-4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden organisiert werden.

Fr 21.09. | Beginn 20:30, Einlass 20:00 | 7,- € (erm. 4,- €) | KT: 30% | Loretta
Konzert: 38. Heimathaven: MACHINE
Rock'n'Roll
"Nice Boys Don't Play Rock 'N' Roll" - so sagten schon die legendären Rose Tattoo vor über 30 Jahren sehr treffend und genau so halten es auch MACHINE aus Hildesheim.

Entsprechend rockt die gut geölte Rock Maschine aus Niedersachsen seit vielen Jahren mit Volldampf die Bühnen quer durch die Republik und begeistert landauf - landab das Publikum.

MACHINE spielen mitreissenden, harten und kompromißlosen Rock im Geist und Stil der 70er Jahre - beeinflusst von Bands wie AC/DC, Black Sabbath, Rose Tattoo oder auch Thin Lizzy um nur einige Referenzen und Einflüsse zu nennen.

Die überzeugende Rockröhre von Frontmann Jan Klewitz, der schon für etliche Highlights verantwortlich war, wird unterstützt von seiner beeindruckenden Erscheinung und einer Band im Rücken, die keine Kompromisse zulässt. Power lässt die Band auf jeder Bühne spüren - Clubbühne oder grosses Festival machen da keinen Unterschied - die Vier lassens überall krachen!

Live wird das reichhaltige eigene MACHINE Songmaterial durch verschiedene Cover Versionen – z.B. der oben genannten Bands – ergänzt und macht jede einzelne Live Show so zu einem hart rockenden Erlebnis und einer einzigartigen schweißtreibenden Party für Band und Publikum, die so schnell niemand vergisst, der es je erleben durfte...!!

LET THERE BE ROCK, LET THERE BE MACHINE
www.machine-rock.de

Jan Klewitz (Vocals/Guitar)
Stephan Grujic (Guitar)
Christian Boes (Bass)
Bernward Klimek (Drums)
Torsten Prudlik - Roadcrew

Sa 22.09. | Beginn 10:00, Einlass 10:00 | 8,- € Erw. / 6,- € Kinder | Halle
Markt: Tarantula
Spinnen- und Insekten-Ausstellung
Erleben Sie die Faszination einiger besonderer Ureinwohner unserer Erde: Spinnen. Sie waren schon vor 300 Millionen Jahren Bewohner der Erde und wie viele Spinnentiere es gibt, weiß niemand so genau. Tauchen Sie ein in das Leben und Verhalten von verschiedenen Spinnenarten, Skorpionen, Riesentausendfüßlern, Käfern und seltenen Insekten wie Gottesanbeterinnen, wandelnden Blättern, Monsterkrabben oder Gespenstschrecken.

In diese anschauliche wie auch lehrreiche Ausstellung bietet auf rund 280 Quadratmetern Einblicke in eine exotische Tierwelt, die über alle Kontinente verteilt ist. Mit lebenden Tieren in eigens für die Ausstellung gestalteten Lebensräumen und einer passenden Soundkulisse wird Ihr Besuch der Ausstellung zum Erlebnis. Detaillierte Beschreibungen der echten Lebensräume, Informationen zu Lebensgewohnheiten und Beute jedes einzelnen Tieres erweitern die Erfahrung zu einer kleinen Bildungsreise ins Reich der Gliederfüßer. Diese stimmungsvolle und zugleich informative Atmosphäre soll auch ängstlicheren Menschen helfen, sich den verkannten Tieren zu nähern und sie nicht als eklige oder gar bösartige Kreaturen anzusehen.

Für Fragen und Tipps gegen Spinnenphobie steht Ihnen das Personal der Ausstellung gern zur Verfügung.

Sa 22.09. | Beginn 16:00, Einlass 16:00 | frei | Seminarraum
Tanz: Capoeira
Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho
Ursprünglich wurde Capoeira von den nach Brasilien verschleppten afrikanischen Sklaven entwickelt, um sich gegen die Sklavenhalter verteidigen zu können. Heute ist Capoeira neben Fußball und Samba der brasilianische Nationalsport. Der Capoeira-Unterricht fördert Kraft, Ausdauer und Flexibilität, das Körpergefühl wird gesteigert. Der Geist lernt Rhythmus, Ritual und Respekt. Hieraus ergibt sich eine enge Verknüpfung, die Capoeira ausmacht: Kampf, Tanz und Spiel sowie ausgeprägte körperliche Fitness.

Das Training für Jugendliche von 10 bis 17 Jahren findet immer samstags von 16 bis 17 Uhr statt, das Training für Erwachsene samstags von 17 bis 19 Uhr. Weitere Infos: www.capoeiratucumbrasil.de

Sa 22.09. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 10,-€ | KT: 50% | Buffo
Party: Electronica
Music you can feel
Nach viermonatiger Sommerpause ist die Electronica endlich wieder zurück. Die Festivalsaison 2018 neigt sich ja so langsam dem Ende entgegen, jetzt geht es wieder in den Clubs zur Sache. Für abgefahrene Clubnächte hat sich die Electronica in den letzten acht Jahren, in Hildesheim, ein Namen gemacht. Hier werdet Ihr mit den angesagtesten DJs der Region, abgefahrener Schwarzlichtdeko, einer separaten Chillzone und natürlich mit bestem elektronischen Sound, voll auf eure Kosten kommen. Lasst uns wieder die Nacht durchtanzen, Spaß haben und Glücklich sein ... Wir freuen uns auf Euch ❤️

So 23.09. | Beginn 10:00, Einlass 10:00 | 8,- € Erw. / 6,- € Kinder | Halle
Markt: Tarantula
Spinnen- und Insekten-Ausstellung
Erleben Sie die Faszination einiger besonderer Ureinwohner unserer Erde: Spinnen. Sie waren schon vor 300 Millionen Jahren Bewohner der Erde und wie viele Spinnentiere es gibt, weiß niemand so genau. Tauchen Sie ein in das Leben und Verhalten von verschiedenen Spinnenarten, Skorpionen, Riesentausendfüßlern, Käfern und seltenen Insekten wie Gottesanbeterinnen, wandelnden Blättern, Monsterkrabben oder Gespenstschrecken.

In diese anschauliche wie auch lehrreiche Ausstellung bietet auf rund 280 Quadratmetern Einblicke in eine exotische Tierwelt, die über alle Kontinente verteilt ist. Mit lebenden Tieren in eigens für die Ausstellung gestalteten Lebensräumen und einer passenden Soundkulisse wird Ihr Besuch der Ausstellung zum Erlebnis. Detaillierte Beschreibungen der echten Lebensräume, Informationen zu Lebensgewohnheiten und Beute jedes einzelnen Tieres erweitern die Erfahrung zu einer kleinen Bildungsreise ins Reich der Gliederfüßer. Diese stimmungsvolle und zugleich informative Atmosphäre soll auch ängstlicheren Menschen helfen, sich den verkannten Tieren zu nähern und sie nicht als eklige oder gar bösartige Kreaturen anzusehen.

Für Fragen und Tipps gegen Spinnenphobie steht Ihnen das Personal der Ausstellung gern zur Verfügung.

Di 25.09. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Lösecke. Wir treffen uns bis 18.12. jeden Dienstag um 18:30 und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen - frei nach dem Motto "Wer laufen kann, kann auch trommeln !"

Mi 26.09. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 26.09. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: Bomba Atómica
Rock'n'Roll
Drei Jungs aus Norddeutschland, die in allen Himmelsrichtungen verstreut leben, aber im Rock'n'Roll vereint sind. Geprobt wird in Hannover – gespielt überall. Bomba Atómica spielen einen straighten Drei-Mann-Sound mit Einflüssen aus Blues und Garage mit gelegentlichen Ausflügen in psychedelische Sphären unter Einsatz von schwerem Effekt-Gerät.
Seit mittlerweile 8 Jahren ist die in Cuxhaven gegründete Band "Bomba Atómica" auf den Bühnen unterwegs. Am Anfang taten sich Gitarrist und Sänger Niklas Rohde sowie Schlagzeuger Sören Bätzig zusammen, zwei Schulfreunde, die schon länger den Gedanken einer gemeinsamen Rock'n'Roll-Band hegten. Anfang 2010 ging es dann das erste Mal in den Proberaum. In einer Nacht- und Nebelaktion entstanden schließlich unter Einfluss von Bier und Jägermeister die ersten zwei selbst aufgenommenen Songs: roh und ungeschliffen – nicht perfekt, aber ein erster Schritt hin zum eigenen Stil. Dass sie mit diesen beiden Demos bei einem Bandwettbewerb angenommen wurden, bevor sie überhaupt eine Band waren, schien ein gutes Zeichen zu sein. Also wurde weiter gemacht. Nach einigen Besetzungswechseln spielt seit Ende 2015 Hauke Frey bei "Bomba Atómica" Bass. Mit den Jahren hat die Band sämtliche In- und Outdoorfestivals, Bandwettbewerbe, Clubs, Kneipen und Spelunken im Flachland abgegrast. Mit dem Umzug der Band nach Hannover und der ersten EP im Gepäck wird jetzt auch der Rest des Landes bespielt.

Fr 28.09. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger*innen als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157-74776215 oder Lina Sharifi 0163-4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden organisiert werden.

Sa 29.09. | Beginn 16:00, Einlass 14:30 | 30,- € | Halle
Konzert: Wild Dogs Festival
Raw and Dirty Blues
Das Wild Dogs Festival in Hildesheim hat dieses Jahr am Samstag, den 29.09.2018 Premiere. Zum ersten Mal taucht die Kulturfabrik Löseke in die Welt des Raw and Dirty Blues ein. Internationale Bands spielen authentischen Bluesrock und Delta-Blues.
Das Wild Dogs Festival ist ein Tages-Indoorfestival. Es gibt zwei unterschiedlich große Bühnen in zwei Räumen, einen Außenbereich mit Feuerküche und Pavillons, einen Tätowierer und kleine Aktionsflächen die ein Festival ausmachen.

LINE UP:
THE PICTUREBOOKS (GER)

Als sich vor 12 Jahren Sänger und Gitarrist Fynn Grabke, Sohn von Skatboardlegende und Thumb-Frontmann Claus Grabke, und Drummer Phillip Mirtschink beim Skaten kennenlernten, war der Grundstein für eine außergewöhnliche Band gelegt. The Picturebooks nannten sie ihr heavy Bluesrock Duo fortan und ließen die Bühnen mit dreckig verzerrten Gitarrensound zu wuchtig treibenden Drumming auf großen Kesseln ordentlich erbeben. Mit ihrem dritten Album„Imaginary House“ 2014 kam dann der Durchbruch. Sie erhielten beste Kritiken und begaben sich auf Nonstop Tour. Vor allem in den Staaten erfreuen sich die beiden Wüstenrocker großer Beliebtheit. Sie tourten u.a. mit den Eagles Of Death Metal und Kadavar. Neben ihrem musikalischen Handwerk haben sie ihr Hobby – das Customizing von heißen Öfen – zu ihrer Profession gemacht, und auch das Rollbrett begleitet sie nach wie vor. Somit sind sie zu Ikonen des Easy Rider Lifestyle geworden, ihnen wurden Features auf Vice/Noisey, Team Rock und Daytrotter zuteil, ihre Motorrad-Designs bekamen Specials in den weltweit führenden Bike Magazinen wie Easyrider (USA), Custom Bike (GER), Dice Magazine (UK) oder Hot Bike (JP).

BLACK RIVER DELTA (SWE)

Black River Delta ist eine Bluesrock-Band aus Bollnäs, Schweden. Der rohe Bluesrock-Sound der Band bezieht sich auf klassische Blues-Legenden wie Robert Johnson, den rohen Stil von R. L. Burnside und moderne Künstler wie The Black Keys, Gary Clark Jr. und BRMC.

BABY FACE NELSON (NL)

Stell´ Dir eine Dampfwalze vor, die mit einem Haufen trinkfreudiger Country-Rocker gefüllt ist. Ein galoppierendes Pferd, das einen wilden Bankräuber trägt. Ein vierköpfiges Monster. Was ist das für ein Sound? Baby Face Nelson ist ein Trash-Country-Quartett aus Utrecht, Niederlande, mit einer Punkrock-Attitüde und einem Honky-Tonk-Dunst.

BROTHER GRIMM (GER)

Albträume in Fuckmoll. Seinen Geisterhausblues spielt Brother Grimm mit grimmigen Rhythmen, anämischen Gitarren und einem Gesang, dem man straffrei einen Nachtwächterjob in einer Tuberkuloseheilanstalt andichten darf. Es klingt also ziemlich interessant, wenn er I Am Afraid of Germany singt, Brothers and Sisters beschwört oder die Kompostierungsaufforderung Take Your Idols & Turn Em Into Flowers durch das Mikro stöhnt.

THE BLUES AGAINST YOUTH (ITA)

The Blues Against Youth aus Italien ist ein Ein-Mann-Band-Projekt unter der Leitung von Gianni TBAY, der gleichzeitig Vocals, Gitarre, Bassdrum, Hi-Hat und Whistles spielt. Sein Sound kommt direkt aus den Siebzigern, blickt auf die alte Country-Tradition von Hank Williams zurück und grinst in den Sechzigern zu einem kernigen Rock'n'Roll voller Punk-Attitüde.

MY LITTLE WHITE RABBIT (GER)

Im Universum My Little White Rabbit treffen fuzzige Gitarrenriffs auf ein altes Mellotron, über einer schweren Gitarrenwand schweben indisch angehauchte Melodien und sphärische Chorgesänge bringen den Hörer mit feingeschliffenen Popsongs zurück in die aufkeimende Psychedelic-Ära der späten Sechzigerjahre.

Organisiert wird das Festival von den Hildesheimer Musikern Stefan Wehner und Dennis Krastinat. Beide spielen in der überregional bekannten Bluesrock-Band THE BIG SWAMP.

Videos und mehr Informationen zum Festival finden sich hier:
www.wild-dogs-festival.del
www.facebook.com/WildDogsFestival

Tickets im VVK gibt es auf www.kufa.info/tickets, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder direkt auf der Festival-Seite:
www.wild-dogs-festival.de

Di 02.10. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Löseke. Wir treffen uns bis zum 18.12. jeden Dienstag um 18:30 Uhr und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen.

Di 02.10. | Beginn 22:00, Einlass 22:00 | 10,- € | Halle
Party: Alle Tanzen
We love You
Nach einer überwältigenden Festival-Saison ist unsere Crew nun wieder vollständig in ihrer Heimatstadt eingekehrt und bereit, die Club-Monate mit unserer alljährlichen "WE LOVE YOU"-Veranstaltung einzuläuten.

Um nicht ganz auf das Festival-Feeling verzichten zu müssen, haben wir uns dieses Jahr ein Kollektiv eingeladen, die sehr ähnlich ticken wie wir: Station Endlos aus Halle. Die Jungs bauen mittlerweile deutschlandweit auf den gängigsten Festivals ihre grandiosen Stages und am 02.10. gehört ihnen die KUFA-Halle, die wir erstmalig komplett verwandeln und unsere geballte Energie dort reinstecken werden. Natürlich kommt das Buffo auch nicht zu kurz.

Seid gespannt und kommt vorbei!

Mi 03.10. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 03.10. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: HAMMERHAI
SkaPunkBeatSoulHipHopMetalCore
HAMMERHAI sind die Hohepriester des deutschsprachigen Offbeat-Gewitters und bekennende Freibeuter der Stile – mit jeder Menge Feuer im Hintern. Seit 1997 sind sie unterwegs, um der Welt mit einem Lächeln im Gesicht die Zähne zu zeigen und führen im Gepäck nichts Geringeres als unverschämt eingängige Songs. HAMMERHAI-Konzerte sind, bei aller ausgelassenen Feierei, musikalische Achterbahnfahrten mit unbekanntem Ausgang, wo jede musikalische Reglementierung geflissentlich missachtet wird. Energie, Humor, Spielfreude und geschmeidiges Songwriting sind die Hauptmerkmale einer Band, die sich keinen Pfifferling um irgendwelche Trends schert.

Mehr Infos unter www.hammerhai.net, Facebook und Bandcamp.

Fr 05.10. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.

Fr 05.10. | Beginn 22:00, Einlass 22:00 | 5,- € | KT: 50% | Loretta
Party: The Alternative
Electro/Techno
The Alternative ist eine Gruppe aus verschiedenen Ländern der ganzen Welt verbunden durch die Leidenschaft zur Musik.
Die Mission: Unsere Vorstellung von Technomusik mit euch zu teilen.
Elektronische Leckerbissen werden präsentiert von:

ALTERRA / Beirut
mixcloud.com/Alterra

Ben Blask / Hildesheim
soundcloud.com/benblask

Feiert mit uns die Vielfalt des Techno, des Lebens, der Stadt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Veranstaltung ist streng über 21.
Aufgrund begrenzter Tickets empfehlen wir euch, früh zu kommen.

Sa 06.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 6,- € | KT: 50% | Loretta
Party: Superfunk
Don't mess with the Funk Brothers
Die Funk Brothers Charles Bronxon & Han Schlomo sind zurück! Wie immer mit einer gehörigen Portion Feel Good Musik und guter Laune. Also: Rein in die Dancing Shoes und unter dem Discokugelhimmel Aretha Franklin, Kool & The Gang und vielen mehr huldigen.

Di 09.10. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Löseke. Wir treffen uns bis zum 18.12. jeden Dienstag um 18:30 Uhr und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen.

Mi 10.10. | Beginn 16:00, Einlass 16:00 | 1,50 € | Halle
Party: Lebenshilfe Disko
Die inklusive Disko tanzt in den Abend

Seit etlichen Jahren veranstaltet die Lebenshilfe einmal monatlich eine inklusive Disko. Es gab unterschiedliche Mottos, wie zum Beispiel Cocktailpartys, ausgelassene Karaoke-Abende, Fasching und eine weihnachtliche Tombola. Seit dem 5. September 2012 findet die Lebenshilfe-Disko in der großen Halle der Kulturfabrik statt. Der Eintritt beträgt 1,50 €, geöffnet ist von 16 Uhr bis 19 Uhr.


Mi 10.10. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 10.10. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: SINCLAIR & SONS und LETLOWE
Alternative/Indie/Funk und Rock
SINCLAIR & SONS versprühen auf der Bühne eine unbändige Live-Energie und übertragen ihre Spielfreude und die Energie der Musik auf das Publikum, das die Shows in einem Wechselspiel aus druckvollen Soundwänden, peitschenden Rhythmen und sphärischer Melancholie erlebt. Die vierköpfige Band aus Hildesheim, Hannover und Münster vermischt dabei Alternative Rock mit Einflüssen aus Indie- und Funk Rock und schlagen mit ihren Songs die Brücke von „Retro-Sixtie-Sounds“ bis hin zum modernen Riffs, über das emotional-nachdenkliche bis ekstatisch-energiegeladene Texte schweben.
Nach der Veröffentlichung ihres ersten Musikvideos „Noise of the Moment“, das SINCLAIR & SONS kurz nach ihrer Gründung 2017 in Eigenregie aufgenommen und produziert haben, stand bis zum Frühjahr 2018 eine Clubtour durch Niedersachsen und NRW an, die sie unter anderem in die Jovel Music Hall in Münster geführt hat, wo die Band einen Tag vom WDR begleitet wurden. Direkt im Anschluss an ihre Clubtour im Frühjahr 2018 drehten sie ihr zweites Musikvideo „Walk of Seem“ und schreiben aktuell an neuen Songs für ihr erstes Album.

Mehr Infos auf Facebook.

Mit dabei an diesem Abend: Die Newcomer, der (noch) Geheimtipp LETLOWE.
LETLOWE stehen für energiegeladene Live-Shows. LETLOWE – das ist ein vielfältig rockiger Mix aus Alassios unverkennbarer Stimme, Fabians Talent an der Gitarre, Yanniks Groove an den Drums sowie seit Kurzem Tom und Ijaz, die den Sound abrunden. Die fünf Bonner, die sich erstmals im März 2016 zusammengefunden haben, um knapp vier Wochen später als „Millennia“ die erste Runde vom Toys2Masters Bandcontest zu bestreiten. Erste Vorrunde, zweite Vorrunde – und plötzlich standen sie im Finale vor 1.200 Personen und gewannen. Ein riesen Erfolg, der nicht der Letzte bleiben sollte. Sie bekamen einen Plattenvertrag bei Spinnup und haben 2017 mit "Relations" eine EP auf die Beine gestellt, die vor allem die große musikalische Bandbreite der Band zeigt. Mit den vier sehr abwechslungsreichen Songs bildet die Band eine grundsolide musikalische Basis und man darf gespannt sein, wie die Band den Sound bis zur zweiten Platte weiterentwickelt.

Mehr Infos unter letlowe.com.


Wenn euch das noch nicht überzeugt haben sollte, könnt ihr LETLOWE am 10.10. um 19.30 Uhr schon mal vorab live hören: im Interview mit Radio Tonkuhle auf 105,3 oder im Web.

Fr 12.10. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.

Fr 12.10. | Beginn 20:00, Einlass 19:30 | 15,00 Euro | Halle
Theater: Schmidt's Katzen Happy Birthday
Die Show zum 15. Geburtstag
Hipp Hipp Hurra – Schmidt's Katzen werden 15 Jahre alt und laden euch zur bunten Geburtstagssause ein. Mit Konfetti und Tamtam werden Geschichten improvisiert, Ständchen geträllert und auf das Leben angestossen.
An diesem Abend lassen wir gemeinsam die Korken knallen.

Seit 2003 widmen sich Schmidt’s Katzen dem unmittelbaren theatralen Augenblick und improvisieren auf Bühnen in Deutschland und Europa. Vielseitig, wild und sehr charmant jongliert das dreiköpfige Frauen-Ensemble mit klassischen Comedyelementen, Livemusik und Bühnenmomenten mit Tiefgang. Auf Zuruf der Zuschauer entstehen skurile Figuren, herzbewegende Augenblicke und Lieder, die nur einmalig gesungen werden.

Mehr Infos unter schmidtskatzen.de.

Fr 12.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 6,-€ | KT: 50% | Buffo
Party: Uncle S & Friends
Dancehall, Reggaeton & R'n'B
Lasst euch entführen: mit DJ Uncle S nach Punta Cana, Tijuana und Havanna. Mit seinen Tracks aus den Genres Dancehall, Reggaeton, Moombah, Latino, Hip Hop und R'n'B weiß er in den größten Städten der Bundesrepublik (Hamburg, Berlin, Frankfurt) und darüber hinaus (Lloret de Mar, Amsterdam, Prag) zu überzeugen.

Mehr Infos auf facebook.com/djuncles

Sa 13.10. | Beginn 16:00, Einlass 16:00 | frei | Seminarraum
Tanz: Capoeira
Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho
Ursprünglich wurde Capoeira von den nach Brasilien verschleppten afrikanischen Sklaven entwickelt, um sich gegen die Sklavenhalter verteidigen zu können. Heute ist Capoeira neben Fußball und Samba der brasilianische Nationalsport. Der Capoeira-Unterricht fördert Kraft, Ausdauer und Flexibilität, das Körpergefühl wird gesteigert. Der Geist lernt Rhythmus, Ritual und Respekt. Hieraus ergibt sich eine enge Verknüpfung, die Capoeira ausmacht: Kampf, Tanz und Spiel sowie ausgeprägte körperliche Fitness.

Das Training für Jugendliche von 10 bis 17 Jahren findet immer samstags von 16 bis 17 Uhr statt, das Training für Erwachsene samstags von 17 bis 19 Uhr. Weitere Infos: www.capoeiratucumbrasil.de

Sa 13.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | | Buffo
Party: Bass Rocket
UK Garage
Hört man den Namen "Bass Rocket", dann sollte man sofort an fetten UK Garage, Jackin' und Tech House denken, in die Boots schlüpfen und tanzen gehen!

Di 16.10. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Löseke. Wir treffen uns bis zum 18.12. jeden Dienstag um 18:30 Uhr und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen.

Mi 17.10. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 17.10. | Beginn 21:00, Einlass 21:00 | 11€, erm. 8€ | Halle
Theater: Technotopia
Eine musiktheatral-philosophische Reise in die Welt von Techno und Oper
Bass auf die Seele und essentielle Fragen für den Geist: Mit „Technotopia“ entsteht eine innovative und immersive Reise in die Welt von Techno und Oper. In diesem musiktheatral-philosophischen Format verbinden sich zwei scheinbar unvereinbare Genres auf der szenischen Grundlage von Operngesang, DJ-Set und Tanz als darstellendem Element. Dabei orientiert sich die studentische Produktion rund um das Kernteam aus Nora Kümel (künstlerische Leitung), Michael Geißelbrecht, Greta Langenbach, Pia Kröll und Paula Häfele dramaturgisch an Platons Höhlengleichnis und seinem Erkenntnisweg. Mit Erich Fromms Schrift "Haben oder Sein" hinterfragen sie die kapitalistische Gesellschaft und unsere Postion in und zu ihr. Technotopia macht sich auf die Suche nach mehr Bewusstsein für die eigene Lebensweise und verwandelt Overtüre, Arie und Co. in ein innovatives, denn tanzbares Musiktheater, dessen großes Finale uns wieder in die Welt einer Techno-Party entlässt.
Hast Du noch oder bist Du schon? Komm mit nach Technotopia und tanz mal drüber nach …

Premieren-Party im Anschluss in der Studio Bar Hildesheim.

Premiere: 17. Oktober 2018 um 21:00 Uhr
Weiterer Aufführungstermin: 25. Oktober, 21:00 Uhr

Mehr Infos unter www.enter-technotopia.com

Mi 17.10. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: Weedpecker & Gaffa Ghandi
HeavyPsych-Space-Stomer-Doom & Stoner/Psychedelic/Rapmetal/Pseudoprogrock
Das HeavyPsych-Space-Stoner-Doom-Juwel names Weedpecker aus Warschau hat sich mittlerweile auch in Deutschland einen Namen gemacht und steht für die schwerfassbare Melange aus schleppendem Doom, psychedelischen Soundsscapes, heavy Riffs und außerweltlichen Doppelgesangsharmonien der beiden Brüder Piotr und Bartek. Irgendwo zwischen Pink Floyd und Sleep, gepaart mit Engelsstimmen! 2018 erblickte das hocherwartete dritte Album von Weedpecker namens "III" über Stickman Records das Licht der Welt. Waren die psychedelischen Melodien im spannenden Kontrast zu den massiven Gitarrenwellen bereits auf den beiden Vorgängern zu bestaunen, so bewegt sich "III" noch ein gehöriges Stück weiter Richtung Prog und in die Nähe von Elder, der großen Brüder im Geiste. Live setzt die Band auf dichte Riffkaskaden gepaart mit vierstimmigem Gesang und tripped-out Spacejams! Music For Fans Of: Pink Floyd, Colour Haze, Elder, Belzebong, Hawkwind, Sleep.

Mit dabei an diesem Abend: Gaffa Ghandi
Sie spielen eine experimentelle Mischung aus vertracktem Stoner, wirrem Psychedelic, instrumentalem Rapmetal und Pseudoprogrock. Gaffa Ghandi sind seit 2011 in und um Dresden unterwegs und präsentieren live ihre Heavyness und Schwurbeligkeit mit ausufernder Spielfreude. 2012 veröffentlichte die Band ihr erstes Demotape, 2015 folgte die LP "Record of Success" im Eigenvertrieb und 2016 eine Split-EP mit den Tourette Boys ( "Folter & Strafe", 2016 via Setalight Records). GG hatten bereits die Ehre mit Elder, Rotor, Weedpecker, Tschaika 21/16, Mars Red Sky, Bulbul, The Grand Astoria und anderen Szenegrößen die Bühne zu teilen.

Do 18.10. | Beginn 20:00, Einlass 19:30 | 8,- € (erm. 5,- €) | KT: 30% | Halle
Lesung: Poetry Slam
Hildesheim-Slam: Das Original
Die Sommerpause ist vorbei und der Hildesheimslam ist gut gebräunt back in Hilltown. Es war ein heißer und trockener Sommer, nun kommen Deutschlands Starpoeten wieder in die KuFa mit neuen Texten und feuchter Aussprache.
Wie gewohnt präsentieren wir euch einmal im Monat das Beste, was die Poetry-Slamlandschaft aus nah, fern und ferner zu bieten hat, sowie einen ausgewählten Special Act. Zu Gewinnen gibt es wie immer euren unvergesslichen Applaus und den Beutel der Liebe.

Moderation: Tilman Döring
www.tilmandoering.de
Dj support by: Han Schlomo

Für jeden Slam vergeben wir bis zu 2 freie Startplätze.
Selbst mitmachen?
info@hildesheimslam.de


Mehr Informationen unter: hildesheimslam.de

Tickets im VVK gibt es hier:
Tickets bei TICKETINO

Do 18.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 1,- € | Buffo
Party: Disk.O
Synthpop & Co.
Von Synthpop durch Technojungle, auf Voguewaves zu Mashups, Deephousig ins House of Loretta. Die Disk.O-Community (arjya, armin pflock, cridesce, aua&angst, djfaraz) sind jeden III. Donnerstag Host des Monats mit der Creme-de-la-Domäne & Special Guest(s) im House of Loretta. Komm rein zu Sounds, Light and Atmospheres provided with love.

Fr 19.10. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.

Fr 19.10. | Beginn 20:30, Einlass 20:00 | 7,- € (erm. 4,- €) | KT: 30% | Halle
Konzert: 39. Heimathaven: SOLID PUNCH
Knackige Rocksongs und gefühlvolle Balladen
Im Sommer 2015 haben sich fünf Musiker aus dem südlichen Landkreis in Bockenem zur Formation Solid Punch zusammengefunden. Mit Schlagzeug, Bass, Keyboard, Gitarre und Gesang setzen sie die Ideen von Bandleaderin und Songwriterin Angela Hübner um. Aus ihrer Feder stammen knackige Rocksongs ebenso wie gefühlvolle Balladen und die Vereinshyme des Judo in Holle (1. Bundesliga), bei deren Heimkampftagen die Band regelmäßig zu Gast ist.
So unterschiedlich wie die Musiker liest sich auch die Setlist. Wie ein roter Faden ziehen sich die eigenen deutschsprachigen Songs durchs Programm. Gecovert werden ausschliesslich englische Songs. Die Bandbreite reicht von David Bowie über Fury bis zu den Carpenters. Solid Punch spielen, was (ihnen) gefällt.

In diesem Jahr hat die Band schon ihre zweite CD „Alles ist möglich“ veröffentlicht, die sie natürlich in der KUFA auch im Gepäck hat. Seid gespannt.

Angela Hübner (vocals)
Lennart Hübner (guitars/vocals)
Rolf Hübner (bass/vocals)
Anne Werner (keyboard)
Lauritz Hübner (drums/vocals)

Fr 19.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 6,- €, ab 0 Uhr 8,- € | Buffo
Party: Konception
Techno
Es wird dunkel, es wird laut, es wird schneller und härter denn je. Konception steht für vielseitigen Techno. Begebt euch auf eine Reise durch die unterschiedlichsten Facetten des Genres.



Facebook

Sa 20.10. | Beginn 16:00, Einlass 16:00 | frei | Seminarraum
Tanz: Capoeira
Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho
Ursprünglich wurde Capoeira von den nach Brasilien verschleppten afrikanischen Sklaven entwickelt, um sich gegen die Sklavenhalter verteidigen zu können. Heute ist Capoeira neben Fußball und Samba der brasilianische Nationalsport. Der Capoeira-Unterricht fördert Kraft, Ausdauer und Flexibilität, das Körpergefühl wird gesteigert. Der Geist lernt Rhythmus, Ritual und Respekt. Hieraus ergibt sich eine enge Verknüpfung, die Capoeira ausmacht: Kampf, Tanz und Spiel sowie ausgeprägte körperliche Fitness.

Das Training für Jugendliche von 10 bis 17 Jahren findet immer samstags von 16 bis 17 Uhr statt, das Training für Erwachsene samstags von 17 bis 19 Uhr. Weitere Infos: www.capoeiratucumbrasil.de

Sa 20.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 5,-€, ab 0 Uhr 6,-€ | KT: 50% | Halle
Party: Hilde tanzt!
Die neue Alte in der KuFa
Namen sind Schall und Rauch. Das gilt auch für Partys. Jeden dritten Samstag im Monat heißt es statt "Dance on Cookies" "Hilde tanzt"! Jesse James, der lonesome Rider der DOC-Crew zaubert weiterhin Indie, Alternative und Artverwandtes auf den Dancefloor, gespickt mit so manchem musikalischem Farbtupfer. Aber auch das ein oder andere Goodie erwartet Euch. Seid gespannt! Anderer Name, anderer Look - aber das gleiche geile Gefühl!

Sa 20.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | Kombiticket 5,- € ab 0 Uhr 6,- € | KT: 50% | Buffo
Party: Booty Shakin'
Reggae und D'n'B
Freshes Tanzvergnügen bietet die bewährte Partyreihe The Booty Shakin´: Fans von Drum'n'Bass, Reggae, Breaks und Jungle sind hier bestens aufgehoben. Es legen auf: die Residents Dundee, DJ Taz, MC Mall-T und iCarl, der im Juli 2013 zur Crew gestoßen ist und diese mit seinem Label Lovedigital erweitert hat. Außerdem gibt es einmal pro Quartal eine "The Booty Shakin´"-D'n'B-Compilation mit vielen Tracks, die auf den Veranstaltungen laufen. Die Booty-Crew hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, immer alles zu geben und die Gäste auf jeder Party mit dem Feinsten und Neusten aus den basslastigen Genres zu befeuern!

The Booty Shakin´ findet jeden dritten Samstag im Monat ab 23 Uhr statt. Das Kombiticket mit DoC kostet 5 Euro, ab 24 Uhr 6 Euro. Inhaber*innen des Kulturtickets erhalten 50% Ermäßigung.

Di 23.10. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Löseke. Wir treffen uns bis zum 18.12. jeden Dienstag um 18:30 Uhr und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen.

Di 23.10. | Beginn 20:00, Einlass 20:00 | frei | Loretta
Party: Waschtag
Waschen und Musik
Lass mal waschen gehen!
Dienstags ist Washtag in der KUFA: Bring deine Schmutzwäsche und deine Lieblingsmusik mit* und feier solange die Waschmaschine läuft!
Lass dir beim ersten Washtag das Soap Special für Erstsemesterstudis nicht entgehen: Komm am 23. 10. 2018 mit angestecktem KUFA-Washtag-Button und dem Gutschein aus den Campus-Tüten und du bekommst ein Freigetränk.

Immer dienstags, ab 23. Oktober 2018 | Tanzen und waschen gratis von 20-23 Uhr

*Bring deine Musik als MP3s auf einem USB-Stick oder einem mobilen Gerät mit Mini-Klinke-Audio-Port mit.

Di 23.10. | Beginn 22:00, Einlass 21:30 | 5,- € | Buffo
Party: Pink Noise
Elektronische Live-Musik
Elektronische Musik ist nicht erst seit dem Digital Age eine extrem facettenreiche und diverse Kunstform. Einen Einblick in die verschiedenen Stile zu geben, ist unser Ziel. Neue Routen durch unbekannte Gewässer elektronischer Klangsphären - und zwar live. Einmal im Monat laden wir zum Konzert. Diesmal sind TONI&MASH unsere Gäste. Das irgendwo zwischen R&B, Wave, House und Synth Pop treibende Duo mit seinen extravaganten Vocal Arrangements, Beats und Lyrics Marke Eigenbau eroberte letztes Jahr viele queere und feministische Bühnen Berlins für sich. Dieses Jahr machte ihr Release "Witches" Lust auf mehr!

Vor dem Konzert treffen wir die kreativen Köpfe, die die Techno Oper "Technotopia" ins Leben gerufen haben, zum Interview. Nach dem Konzert heißt es: Bleibt gerne noch auf ein Bier zu viel, verweilt mit uns, tauscht euch aus, tanzt und genießt die Musik, die unsere DJ*s zum Ausklang des Abends spielen.

Einlass: 21.30h
Beginn: 22h
Raum: Loretta
Eintritt: 5€

Mi 24.10. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 24.10. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: I Raise The Siren & Johnny Matters Unchained
Alternative/Metal/Rock/New Age & Altertanive Rock
Erdige Rockmusik mit ordentlich Druck und viel Liebe zum Detail, starken Hooklines und dem Hang zum Ungewöhnlichen – das sind I Raise The Siren. Wenn ihr ordenlich headbangen wollt und eben nicht auf das Strophe-Refrain-CPart-Schema hören wollt, dann seid ihr hier richtig.
Seit 2013 sind I Raise The Siren auf den Bühnen unterwegs und ging durch einige Hochs und Tiefs, um mit „New Age“ endlich das gefunden zu haben, wo die Reise hingehen soll. Auch das musste so sein: Altes zerstören damit Neues entstehen kann. Daher ist die eine oder andere Textzeile durchaus autobiographisch zu verstehen.
Für alle, die gerne vergleichen: „Ihr erinnert mich an A Perfect Circle, nur mit mehr Druck.“ ist das immer wiederkehrende Kompliment, das der Band nicht nur schmeichelt, sondern sie auch gut beschreibt. Fr alle Schubladenfreunde I Raise The Siren kreieren Alternative / Metal / Rock und für die anderen Thick Metal without Geschrei.

Mehr Infos unter www.iraisethesiren.com und auf Facebook

Bei Johnny Matters Unchained, dem neuesten Bandprojekt des Wahl-Hamburgers Stefan Wipfli, werden Songs aus ihrem Ursprung im Folk und Grunge herausgelöst und mit brechenden Hämmern wieder zusammengezimmert. Daraus entsteht ein ständiger Wechsel zwischen eingehend verträumten Klängen und stampfender Kopf-Nick-Musik. Aggression und Trauer sind nur zwei extreme Gefühle, die Johnny Matters Unchained in Musik umgewandeln. Es wird gebacken, geformt, wieder zerstört und erneut zusammengeleimt zu einem ganz eigenen Alternative Rock.
Mehr Infos unter Soundcloud

Do 25.10. | Beginn 21:00, Einlass 21:00 | 11€, erm. 8€ | Halle
Theater: Technotopia
Eine musiktheatral-philosophische Reise in die Welt von Techno und Oper
Bass auf die Seele und essentielle Fragen für den Geist: Mit „Technotopia“ entsteht eine innovative und immersive Reise in die Welt von Techno und Oper. In diesem musiktheatral-philosophischen Format verbinden sich zwei scheinbar unvereinbare Genres auf der szenischen Grundlage von Operngesang, DJ-Set und Tanz als darstellendem Element. Dabei orientiert sich die studentische Produktion rund um das Kernteam aus Nora Kümel (künstlerische Leitung), Michael Geißelbrecht, Greta Langenbach, Pia Kröll und Paula Häfele dramaturgisch an Platons Höhlengleichnis und seinem Erkenntnisweg. Mit Erich Fromms Schrift "Haben oder Sein" hinterfragen sie die kapitalistische Gesellschaft und unsere Postion in und zu ihr. Technotopia macht sich auf die Suche nach mehr Bewusstsein für die eigene Lebensweise und verwandelt Overtüre, Arie und Co. in ein innovatives, denn tanzbares Musiktheater, dessen großes Finale uns wieder in die Welt einer Techno-Party entlässt.
Hast Du noch oder bist Du schon? Komm mit nach Technotopia und tanz mal drüber nach …

Premieren-Party im Anschluss in der Studio Bar Hildesheim.

Premiere: 17. Oktober 2018 um 21:00 Uhr
Weiterer Aufführungstermin: 25. Oktober, 21:00 Uhr

Mehr Infos unter www.enter-technotopia.com

Fr 26.10. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.

Fr 26.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 7,- € | KT: 50% | Halle
Party: Better Together
Charts, Black & House
Die "Better Together"-Party kommt nach Hildesheim! Dominic Grains, bekannt von der Campusfest- und "Welcome Back"-Party, präsentiert euch das Beste aus House, Black und Party-Classics. Getränke-Specials sind am Start. Und ihr auch?

Sa 27.10. | Beginn 16:00, Einlass 16:00 | frei | Seminarraum
Tanz: Capoeira
Offenes Capoeira Regional Contemporânea Training mit Prof. Sapinho
Ursprünglich wurde Capoeira von den nach Brasilien verschleppten afrikanischen Sklaven entwickelt, um sich gegen die Sklavenhalter verteidigen zu können. Heute ist Capoeira neben Fußball und Samba der brasilianische Nationalsport. Der Capoeira-Unterricht fördert Kraft, Ausdauer und Flexibilität, das Körpergefühl wird gesteigert. Der Geist lernt Rhythmus, Ritual und Respekt. Hieraus ergibt sich eine enge Verknüpfung, die Capoeira ausmacht: Kampf, Tanz und Spiel sowie ausgeprägte körperliche Fitness.

Das Training für Jugendliche von 10 bis 17 Jahren findet immer samstags von 16 bis 17 Uhr statt, das Training für Erwachsene samstags von 17 bis 19 Uhr. Weitere Infos: www.capoeiratucumbrasil.de

Sa 27.10. | Beginn 20:30, Einlass 20:00 | 10,- € (erm. 7,- €) | KT: 30% | Loretta
Film: U3000 - Tod einer Indieband
Film mit anschließendem Konzert
Das erste Album, der Hype, der Fame. U3000 waren da, am Gipfel. Tour, Interviews, Fernsehen. Sie hatten alles und wollten noch viel mehr - als es auf einmal bergab geht. Plötzlich findet sich die Band in einem Strudel aus Bedeutungslosigkeit, Spielautomaten und existenziellen Krisen. Aufgerieben zwischen Kiezkriminellen, Labelbossen und korrupten Managern bleibt ihnen nichts außer zerplatzten Träumen und schließlich die Flucht aus dem Moloch Berlin.

Trailer: https://vimeo.com/279556593

U3000 - Tod einer Indieband ist ein ohne Budget und ausschließlich mit einem iPhone 6 gedrehter Guerilla-Spielfilm mit zahlreichen Ikonen der Berliner Independent- und Undergroundszene: U3000, Tomas Tulpe, Isolation Berlin, Rummelsnuff, Komet u. a. spielen sich in diesem Film selbst - ganz in der Tradition kultig-trashiger Musikfilme wie Help oder Moonwalker. Eine Groteske über Rock'n'Roll, Sex & Crime im Berliner Szenesumpf und eine zynische Abrechnung mit dem Musikbusiness.


“Einen 87-Minuten-Film mit dem Smartphone zu drehen, ist Leistung genug. Wenn er dann noch unterhaltsam die marktwirtschaftliche Realität der Musikwirtschaft aufs Korn nimmt, hat man einen zukünftigen Klassiker vor Augen.” - Niklas Fucks, SPEX

“Der Film ist charmant, durchaus lustig, weicht Klischees aus, wo er muss, und wälzt sich lustvoll in denen, die sich anbieten.” - René Hamann, taz

Mehr Infos unter udreitausend.de, auf Facebook, Spotify und unter community-promotion.com

Sa 27.10. | Beginn 23:00, Einlass 23:00 | 8,- €, ab 0 Uhr 10,- € | Buffo
Party: Electronica
Techno, House, Trance
Hoch die Hände, Wochenende! Und es wird noch besser: Für Euch läuft die nächste ELECTRONICA vom Band. Dabei erwartet euch dieses DJ-Aufgebot, was sich wirklich sehen lassen kann …

TOBER (Alle Tanzen), er ist auf Festivals und Partys in ganz Deutschland unterwegs und füllt mit seinem Sound garantiert jede Tanzfläche.

ANDY QUIET gehört mittlerweile zu den Urgesteinen der Hildesheimer DJ-Szene. Er legte schon Ende der 90er mit DJ-Größen wie Garry D, Kai Tracid, Natali de Borah und vielen anderen auf.

DYAN, seit Jahren ein fester Bestandteil der ELECTRONICA, seine Performance, sein Set, er liefert immer zu 100 Prozent ab.

SUCHTGEFAHR, Resident DJ der Freak Reflection, er sollte allen Hildesheimern Partygänger ein Begriff sein, seine Sets sind garantiert tanzbar und gehen richtig steil nach vorne.

NILS HAZE, ist seit letztem Jahr auch ein fester Bestandteil der ELECTRONICA geworden. Er hat uns mit seinen letzten Gigs mehr als überzeugt und wird dieses mal ein Techno-Mix abfeuern.

Wie gewohnt gibt es für Euch in der Lounge wieder softe Klänge von LPAR & SPACEMARCOS, die Beiden waren mehrfach auf Deutschlands größten GOA-Festivals, wie der Voov Experience oder dem Fullmoon Festival unterwegs. Dekoriert wird die Location wieder mit spaciger Schwarzlichtdeko von Derange Art (Love Parade).
Deko by … DERANGE ART
Lasst uns die Nacht wieder durchtanzen, Spaß haben und Glücklich sein ... Taucht ein in die ELECTRONICA Welt 🙂

Wir freuen uns auf Euch ❤

Di 30.10. | Beginn 18:30, Einlass 18:30 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Trommelkurs
mit Claas Sandbothe (Spoonman DJ)
Willkommen beim Trommel-Workshop in der Kulturfabrik Löseke. Wir treffen uns bis zum 18.12. jeden Dienstag um 18:30 Uhr und spielen verschiedene Rhythmen auf Darbuka, Congas und Tamburin. Ziel ist es, Lieder des arabischen Songworkshops zu begleiten und unser Rhythmusgefühl zu stärken.
Dozent ist der Hildesheimer Percussionist und DJ Claas Sandbothe. Seit 15 Jahren bringt der gut gelaunte Autodidakt regelmäßig Menschen zum Trommeln und Tanzen.

Mi 31.10. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 31.10. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: MATAGALPA & Boy Adam
Alternative Rock & Punk/Alternative
MATAGALPA ist druckvoll, kreativ, melodisch und voller Herzblut. Das hannoversche Alternative-Rock-Duo, 2016 gegründet, ist ein minimalistisches, aber sehr intensives Konzept zweier guter Freunde: Niklas Wittig (Gesang, Gitarre) und Lennard Heidjann (Schlagzeug) machen bereits seit Schulzeiten in verschiedenen Konstellationen zusammen Musik und blicken daher auf fast zehn Jahre Banderfahrung zurück. MATAGALPA ist das Produkt ihres gemeinsamen, musikalischen Erwachsenwerdens und verkörpert genau den Sound, nach dem lange gesucht wurde. Damit sorgen die beiden Musiker mit einer ordentlichen Portion Drums, dicken Riffs und poppigen Hymnen für eine direkte und intensive Live-Performance.

Wenn euch das noch nicht überzeugt haben sollte, könnt ihr MATAGALPA am 31.10. um 19.30 Uhr schon mal vorab live hören: im Interview mit Radio Tonkuhle auf 105,3 oder im Web.

Mehr Infos auf Soundcloud und Facebook.

Mit dabei an diesem Abend: Boy Adam
… und ihre ungebrochene Leidenschaft für Punk- und Alternative-Rock, mit ihren lodernden Emotionen und dem fundamentalen Drang zu spielen. Boy Adam sind all das, was man von einer Rockband hören will und ziemlich oft auch nicht unbedingt das, was man erwartet. Melodisch, heavy, energiegeladen und laut kommt das Hannoveraner Quartett daher: Eingängige Refrains, schwere Riffs und schneller Punk werden getragen von langen Spannungsbögen und aufgebrochen von kleinen Ausflügen in Richtung Indie, Post-Rock und Ambient-Sounds. Seit 2016 sind Boy Adam der frische Wind, der durch den Alternative-Rock Einheitsbrei fegt.

Fr 02.11. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.

Fr 02.11. | Beginn 20:00, Einlass 19:30 | 15,00 | Halle
Theater: Schmidt's Katzen
Improtheater: "Damenwahl"
Wellness-Abo oder Ölkanne? Romantikerin oder Anti-Aggressions-Training? Nah am Wasser oder eher Arschbombe? Die Zuschauer entwerfen Damen, die in Monologen direkt zum Leben erweckt und per Live-Kamera auf die Bühne projiziert werden. Schmidt's Katzen machen sich auf die Suche nach Geschichten über verzweifelte Damen, glückliche Miezen und Alltagsheldinnen mit oder ohne Wunschgewicht. Ein improvisierter Theaterabend mit Weib, Weib und Gesang.

Sa 03.11. | Beginn 19:30, Einlass 19:00 | 10,- € (erm. 8,- €) | KT: 30% | Halle
Konzert: 25 Jahre Jazz-Rock-Blues-Werkstatt
zum Jubiläum lassen wir es in der KUFA krachen!
Seit 1994 wird die Workshopreihe „Jazz-Rock-Blues-Werkstatt“ in Hildesheim angeboten und feiert nun 25-jähriges Jubiläum. Bei der Werkstatt treffen Musiker*innen aller Altersgruppen und Genres für ein Wochenende aufeinander, proben, tauschen sich aus und sammeln neue Erfahrungen.
Was ist das Erfolgsrezept um musikbegeisterte Laien und Profis zusammenzubringen? Wie bekommt man Fans der Genres Blues, Rock, Funk, Soul, Neue Deutsche Welle, Reggae, Ska, Hard-Rock, Heavy Metal, Latin, Fusion und Jazz unter einen Hut? Wahrscheinlich liegt es am Herzblut, mit dem diese Workshopreihe seit Jahren von einem festen Team angeboten wird und der unprätentiösen Art aufeinander zuzugehen. So finden eine 70-jährige Singer-Songwriterin und ein 17-jähriger Metallgitarrist in der gleichen Band zusammen, da sich beide mit Experimentierfreude an ein unbekanntes Lied wagen. Junge Musiker*innen machen bei diesen Workshops ihre ersten Bühnenerfahrungen, entwickeln sich weiter, knüpfen Kontakte und legen den Grundstein für ihre musikalischen Laufbahn.
Zum Jubiläum holen wir eine kleine Auswahl an Bands auf die Bühne, die sich während einer Werkstatt zusammengefunden haben. So breit gefächert wie die Workshops wird auch das Programm des Abends mit sechs Bands:

Den Anfang machen „Sunday Five“ mit entspanntem Wohnzimmerpop. „Soft Touch“ und „Third Degree more” vertreten die Sparte Bluesrock, packen Blues Harp und Saxophon aus.

Das Deutschrock-Trio „Playin‘ that” gibt ordentlich Gas und „Bra:Soul“ lässt mit Brazilian Funk & Soul auch im November die Sonne aufgehen. Als Headliner sind „B.K. & The Trailblazers“ mit zwölfköpfiger Besetzung und Volldampf Funk & Soul dabei, die gerade am aktuellen Album feilen.


www.facebook.com/jrbwerkstatt

Mi 07.11. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Fr 09.11. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.

Mi 14.11. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Fr 16.11. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.

Fr 16.11. | Beginn 20:30, Einlass 20:00 | 7,- € (erm. 4,- €) | KT: 30% | Loretta
Konzert: 40. Heimathaven: ALLOY B.C.
Rock, Funk, Jazz
In den Niederungen des Calenberger Landes, nahe der Metropole Rössing, wurde im Sept 2017 der Gegenentwurf zu den von einheimischen Kartoffelmuckern dominierten Gähnmusik aus dem metallisch verseuchten Ackerboden gezerrt. Durch glückliche Umstände (By Chance) wurde aus vergraben geglaubten Bodenschätzen eine neue musikalische Legierung (engl.. Alloy) zusammengekocht.
Alloy By Chance, oder Alloy b.c.. Die 5 wackeren Protagonisten, allesamt aus verschiedenen musikalischen Gefilden kommend, aber wenig einseitig vorbelastet, rockten, funkten und jazzten drauflos als gäbe es keinen Captain Morgan.

Das konnte durch einheimische Ersatzdrogen der Gilde-Brauerei teilweise kompensiert werden.
Sich noch wundernd ob der freigesetzten neuen Power, fand man sich im Studio wieder.
Das Ergebnis wurde in Anlehnung an die Arbeitshaltung „so easy“ getauft. Erste Livedarbietungen beweisen, dass beim musikinteressierten Publikum ankommt was da aus verschieden Splittern zusammenlegiert wurde.
Das Motte lautet: Es ist an der Zeit rauszugehen und zu spielen! Auf echten Instrumenten gedengelt, intensiv am Mikrofon, so dass es nicht nur der Band Freude bereitet!
Ach Macht euch doch ein eigenes Bild.

www.facebook.com/alloy.bc

Mi 21.11. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Fr 23.11. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.

Mi 28.11. | Beginn 20:00, Einlass 17:00 | frei, Spenden erwünscht | Projektwerkstatt
Speisen: VoKü - Die Volxküche
Mitkochen ab 17 Uhr, Mitessen ab 20 Uhr. Spenden erwünscht.
In der Volxküche (kurz "VoKü") werden jeden Mittwoch leckere vegane Gerichte zubereitet. Das abwechslungsreiche Essen wird ab 20 Uhr gegen Spende in der Projektwerkstatt ausgegeben. Neben dem Essen gibt es meist noch Brot und Brötchen von einer Hildesheimer Bäckerei. Wer Lust hat mitzukochen, ist gern eingeladen und kann ab 17 Uhr vorbeikommen.

Mi 28.11. | Beginn 21:30, Einlass 21:00 | frei, Spenden erwünscht | Loretta
Konzert: Club VEB zeigt: Joan Randall
Mindie-Pop
Die Planetenpolizei hat grünes Licht gegeben: Es wird Zeit. Zeit für Joan Randall. Wie bitte?
Nein, nein, keine Liedermacherin aus Nordirland und auch kein Südstaaten-Country-Girl, sondern vier junge Männer aus Hannover. Und warum dann Joan Randall? Ganz einfach: Sie haben ihre Band nach einer Figur aus der Serie „Captain Future“ benannt. Das war 2013 und vier Jahre später erschien bereits ihr Debütalbum bei MIG music.
Vier Leute also und Indie-Pop-Rock, obendrauf deutsche Texte – gibt es von solchen Bands denn nicht schon mehr als genug? Ganz klares NEIN! Und das beweisen Joan Randall Denn diese Band klingt eben nicht nach austauschbarem Belanglospop à la Tim Bendzko und die Zwangsjuvenilität aktueller Top-Acts geht ihnen auch ab. Kein metaphorisch-verkopfter Folk Noir, kein Liedermacher-Gejammer und keine weiteren Erben „befindlichkeitsfixierter“ Bands wie Kettcar oder Tomte. Fragt man Joan Randall selber, nennen sie es „Mindie-Pop“ – melodiösen Indie-Pop.

„Joan Randall spielen eine knackige und kraftvolle Rockshow, geradlinig heraus, auf den Punkt mit griffigen Melodien“
–Rockszene

Wenn euch das noch nicht überzeugt haben sollte, könnt ihr am 28.11. um 19.30 Uhr die Jungs schon mal vorab live hören: im Interview mit Radio Tonkuhle auf 105,3 oder im Web.

Mehr Infos unter joanrandall.de und auf Facebook.

Rafael Rybandt: Gesang, Gitarre
Sebastian Bartels: Gitarre, Gesang, Trompete
Ilja Littau: Bass, Orgel / Keyboards
Philip Günther: Drums, Percussions

Fr 30.11. | Beginn 17:00, Einlass 17:00 | frei, für Jugendliche unter 18 Jahren | Seminarraum
Workshop: Keyboard und Gesang
Vom Orient zum Okzident mit Samir Amiri
Ausgehend von persischer und indischer populärer und klassischer Musik vermittelt der Kurs Grundlagen im Keyboardspiel und im Gesang. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.


Ort: Seminarraum, KulturFabrik Löseke
Termin und Uhrzeit: jeden Freitag von 17-19 Uhr
Beginn: 27.4.2018, 17 Uhr, KulturFabrik, Seminarraum
Anmeldungen bei: Samir Amiri 0157 - 74776215 oder Lina Sharifi 0163 - 4005059

Der Kurs findet wöchentlich statt. Nach Absprache können auch Workshop-Wochenenden stattfinden.