Unser Programm

Do | 30.09.2021 | 12:00
Stadtkultur: Es werde Lichter
Community-Art-Project
Die Hildesheimer internationale Lichtkunstbiennale EVI LICHTUNGEN 2022 wirft in diesem Jahr ihre Schatten voraus: Bei dem Community Art Projekt „Es werde Lichter“, nutzt das luxemburgische Kunstkollektiv cooperationsART den Moment der Begegnung und kreiert gemeinsam mit Passant*innen aus ausrangierten Fundobjekten eine Lichtskulptur. Jede Hand, egal ob klein oder groß, ist gefragt, wenn vom 28. bis 30. September jeweils zwischen 12 und 16 Uhr in der Justus-Jonas-Straße gebaut wird. Das Kunstwerk wird Teil der temporären Bauten in dieser Straße und gehört gleichzeitig zu den Routen, die die EVI LICHTUNGEN vom 27. bis 30. Januar 2022 für sein zahlreiches Publikum quer durch die Stadt legt.

„Es werde Lichter“ ist Teil des Kunstvermittlungsprogramms CONNECT der EVI LICHTUNGEN 2022, das ganz bewusst auf vielseitige Kooperationen und Synergien setzt. Das Projekt „Es werde Lichter“ ist inspiriert durch die Kulturhauptstadtbewerbung Hildesheim 2025 und wird in enger Zusammenarbeit mit dem Faserwerk, ein Projekt der KUFA, organisiert. Weitere Kooperationspartner sind die Initiative Lebendige Plätze und die ZAH. Gefördert wird das Projekt von der VGH-Stiftung, der Bürgerstiftung Hildesheim, dem Verfügungsfonds „Sozialer Zusammenhalt – Nördliche Nordstadt“ der Städtebauförderung und dem Fonds Culturel National Luxembourg.
Eintritt: Kostenlos
Einlass: 12:00
Beginn: 12:00
Raum: Projekt - Outdoor
Veranstalter: KUFA
Ab 18: nein