Unser Programm

Sa | 09.10.2021
Stadtkultur: FLINTopia* Festival
Ein queerfeministisches Festival zum Ausprobieren, Austauschen und Vernetzen
Veranstaltungsorte: Almsstraße 15, 31134 Hildesheim (innerstädtischer Leerstand) / Kulturfabrik Löseke (Langer Garten 1, 31137 Hildesheim) & online

Vom 08. bis zum 10. Oktober 2021 findet in Hildesheim das queerfeministische Festival „FLINTopiA* - Feminismus selber machen“ statt. Wie der Titel schon verrät, laden wir dich in eine queerfeministische Utopie ein, welche wir für ein Wochenende Wirklichkeit werden lassen.
Wir sind durstig nach Inspiration, Musik und dem gemeinsamen Austausch mit FLINTA*s. Wir haben großartige Referent*innen eingeladen, welche uns von ihren Ideen erzählen, mit uns diskutieren und neue Fähigkeiten mit uns erproben. Bei Kaffee, Tee und Gebäck können wir uns mit Freund*innen oder anderen FLINTA*s aus der Stadt über unsere Utopien austauschen, träumen oder sie direkt umsetzen.
Die Abende lassen wir mit einem gemeinsamen Essen ausklingen oder erobern anschließend noch zu Musik von Bands und DJ*s die Tanzfläche.
Am Sonntag wird es außerdem einen Open-Space in dem Seminarraum der KUFA geben. Hast du Ideen für einen eigenen Vortrag, einen kleinen Workshop oder ein Talent, was du ausleben möchtest? Dann melde dich gerne vorab bei uns oder schau spontan vorbei und gestalte den Raum mit anderen FLINTA*s selbst!
Das Festival erstreckt sich insgesamt über 3 Veranstaltungsorte und online. Auf unserem Blog oder auf Instagram findest du aktuelle Informationen zu unserem Programm, den jeweiligen Orten und unserem Awareness-Konzept. Dabei ist kenntlich gemacht, welche Veranstaltungen FLINTA*-Personen vorbehalten und welche offen für alle sind. Bei den Präsenzveranstaltungen gilt unser Hygienekonzept, welches der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsens entspricht.
Der Eintritt ist auf Spendenbasis.
Weitere Infos
Blog https://flintopia.blackblogs.org/
Instagram https://www.instagram.com/flintopia_hi/
In Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen e.V., der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen, dem Studierendenparlament der Universität Hildesheim, dem Gleichstellungsbüro und dem AStA der HAWK Hildesheim
Eintritt:
Einlass:
Beginn:
Raum: Seminarraum
Veranstalter: FLINTopia*
Ab 18: nein