Unser Programm

Sa | 30.10.2021 | 20:30
Konzert: Camera
Prosthuman
Das zehnjährige Bandjubiläum vor Augen, veröffentlichen Camera im Februar 2021 mit „Prosthuman“ ihr fünftes Studioalbum. Passend zu einer Gegenwart, in der sich Realitäten plötzlich tagtäglich wandeln, wird auch die Berliner Combo um Schlagzeuger Michael Drummer nicht müde, sich zu verändern – personell wie musikalisch. „Neue Methoden verändern die Erfahrung, und neue Erfahrungen verändern den Menschen“ – dem Prinzip von Karlheinz Stockhausen folgend, überraschen CAMERA auf „Prosthuman“ erneut mit einer weiter gefassten Idee ihrer selbst, ohne dabei die über eine Dekade aufgebaute eigene Note zu verlieren. Dabei verwundert es kaum, dass CAMERA in manchen Plattenläden bereits ihr eigenes Fach neben Krautrock-Pionieren wie NEU!, Can oder La Düsseldorf belegen.

War das Vorgänger-Album „Emotional Detox“ hörbar geprägt vom Aufeinandertreffen gleich zwei virtuoser Tasteninstrumentalisten (Steffen Kahles und dem CAMERA-Gründungsmitglied Timm Brockmann), musste für „Prosthuman“ Ersatz für beide gefunden werden.Entscheidender Input kam schließlich von unerwarteter Seite: Tim Schroeder, der CAMERA seit einer gemeinsamen, sechswöchigen Tournee durch die USA im Jahr 2017 als Performance- und Videokünstler unterstützt, etablierte sich während zahlreicher Jams und Aufnahmesessions gewinnbringend an den Synthesizern. An der Gitarre vervollständigt wurde die Dreierformation durch den experimentierfreudigen Musiker und Komponisten Alex Kozmidi, wobei auch Michael Drummer an manchen Stellen selbst Gitarrenriffs beisteuerte.

Dass Veränderung und Reibung zwei nützliche Freunde der Kreativität sind, daran hat sich Drummer als einziges ständiges Mitglied von CAMERA gewöhnt. Auch mit den Freuden und Ärgernissen der Isolation zu Pandemiezeiten plötzlich ein Massenphänomen – kennt sich der Quasi-Frontmann der Band aus, verbringt er doch seit Jahren – mal allein, mal mit den jeweiligen Mitmusikern – viel Zeit im bandeigenen Studio, das im Keller eines ehemaligen Fabrikgeländes im nicht ganz so hippen Süden von Berlin einquartiert ist.


Tickets im Vorverkauf:
Tickets bei KUFA

Hygienebestimmungen in der Halle der KUFA:
Ihr benötigt ab Ankunft KUFA bis zu eurem Sitzplatz einen Mund und Nasenschutz!
Auch auf den Wegen zur Theke oder zum WC ist dieser Schutz verpflichtend.
Während der Veranstaltung wird es 2er bzw. 3er Sitzgruppen geben. Wir weisen euch vor Ort Plätze zu. Solltet ihr mit einer euch fremden Person an einem Tisch sitzen, empfehlen wir dringend auch am Tisch einen Mund und Nasenschutz zu tragen!
Unsere Veranstaltungsfläche ist mit Sicherheitsabstand bestuhlt. Bitte haltet euch an die vorgegebenen Laufrichtungen und an die Einhaltung der üblichen Hygieneregeln.
Bitte kommt nur, wenn ihr euch fit fühlt und keine Erkältungssymptome in den letzten 72 Stunden gezeigt habt.
#candlelightdinner: Die Theke ist aus hygienischen Gründen nicht offen, Getränke kriegt ihr aber trotzdem: Wenn ihr die brennende Kerze auf eurem Tisch ausmacht, signalisiert ihr dem Team, dass ihr noch ein Getränk wollt; ist die Kerze an, weiß das Team, dass ihr versorgt seid.
Die Halle wird gelüftet und regelmäßig desinfiziert.
Eintritt: Es gibt keine Abendkasse! Karten nur im VVK erhältlich!
Eintritt VVK: 15 €, erm. 12 €
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Raum: Halle
Veranstalter: KUFA
Ab 18: nein