KUFA Corona Regeln

Ab den 2. April gilt bei allen Veranstaltungen im Haus (Innen- und Außenräume)weiterhin die 3G-Regel, inklusive in der Kneipe. 3G bedeutet geimpft oder genesen oder getestet. Maske tragen ist freiwillig.

Die Regeln in der KUFA, Stand 02. April:

  • Es gilt 3G: Ihr braucht eine offizielle Bescheinigung, also einen offiziellen Impfnachweis oder einen offiziellen Genesenen-Nachweis oder einen offiziellen Test! Offiziell heißt: einen Impfpass, entweder digital oder analog. Nach der zweiten Impfung müssen volle 14 Tage vergangen sein. Bitte beachtet die Sonderregeln zu Johnson & Johnson-Impfungen.
  • Wenn ihr Corona hattet, muss die Infektion mindestens volle 28 Tage hinter euch liegen und es dürfen maximal drei Monate vergangen sein. Hier benötigt ihr einen offiziellen Genesen-Nachweis in Form des positiven PCR-Tests in Papierform oder Digital.
  • Seid ihr weder geimpft noch genesen, dann benötigen wir das Zertifikat eines tagesaktuellen (nicht älter als 24 Stunden) negativen Tests von einer öffentlichen Teststation.

Die Regeln in der Fabrik-Kneipe Apotheke

  • In der APO gilt die 3G-Regel, wie im restlichen Haus auch.

Die Regeln für das Faserwerk

  • Bei Workshops gilt die 3G-Regel.
  • Beim Offenen Nähen gilt die ebenfalls 3G-Regel.

Tickets

Karten sind im VVK erhältlich unter kufa.info/tickets. Tickets müssen bis spätestens Freitag Mittag gebucht werden, sonst kann die Anfrage von uns nicht bearbeitet werden und die Tickets sind ungültig.

Die Kaufbestätigung bringt ihr bitte in ausgedruckter Form oder per Smartphone am Abend mit. Diese Daten müssen wir einen Monat aufbewahren, danach werden sie vernichtet.  Man kann genau so Karten an der Abendkasse kaufen und dort seine Daten hinterlassen.

Für Veranstaltungen, die durch eine Verlängerung des Lockdowns nicht stattfinden können, gibt es Nachholtermine und die Karten können storniert werden über sdunemann@kufa.info. Bei Fragen sprecht uns gerne vor Ort an.