Wild Dogs

Hildesheim gilt als Blues-Hochburg. Doch der Blues hat mehr zu bieten, als die etablierten Veranstaltungen mit dem bekannten 50er Chicagoblues dem Hildesheimer Publikum präsentieren. Wir wollen das Angebot erweitern und den rauen, ursprünglichen Blues mit internationalen, authentischen Bands in die Stadt bringen. Daher hat Hildesheim seit dem 29.09.2018 ein neues Festival: Das Wild Dogs Festival!

Bands aus Schweden, Italien, Belgien und den Niederlanden haben die Kufa für einen Tag zu einem Treffpunkt der Roots-Music gemacht und ein Publikum mit einem Radius von über 600km in die Stadt gebracht. Die positive Resonanz seitens der Gäste und der Bands war überwältigend. Daher wollen wir diese Veranstaltung in Hildesheim als festen Bestandteil der bundesweiten Festivallandschaft etablieren und dazu eine Konzertreihe unter dem Label WILD DOGS schaffen. Bei uns geht’s um handgemachte und authentische Musik von den vielen guten kreativen Musikern, die eigene Songs schreiben oder fremde Songs auf ihre eigene Weise interpretieren und die leider nicht immer die Aufmerksamkeit und Beachtung erfahren, die sie verdient hätten. Unter unserer ständigen musikalischen Beobachtung steht der amerikanische unabhängige Musikmarkt, der eine schier unendliche Vielfalt von begnadeten Musikern hervorbringt.

In 2019 wird es also einzelne Konzerte unter dem Label Wild Dogs in der Kufa geben und am 21.09.2019 findet das nächste Wild Dogs Festival statt: Das Wild Dogs Festival ist ein Tages-Indoorfestival. Es gibt zwei unterschiedlich große Bühnen in zwei Räumen, einen Außenbereich mit Feuerküche und Pavillons, einen Tätowierer und kleine Aktionsflächen die ein Festival ausmachen.

Festivalseite: www.wild-dogs-festival.de
Facebook: www.facebook.com/WildDogsFestival
Instagram: www.instagram.com/wild.dogs.festival

Wir danken unseren Förderern für die Unterstützung der Reihe Wild Dogs in 2019:
Friedrich Weinhagen Stiftung, Stadt Hildesheim, Landkreis Hildesheim