Musik

Seit 2019 begreift die Kulturfabrik Löseke ihre Arbeit als soziokulturelles Zentrum unterteilt in drei Sparten: Die KUFA ist Fabrik für Musik, Bühne und Stadtkultur. Die Sparte MUSIK fasst Konzerte und Partys zusammen. In beiden Fällen agiert die KUFA manchmal als Veranstalterin, übernimmt Organisation und Durchführung des Angebots, und manchmal als Kooperationspartnerin, d.h. stellt im Rahmen einer Vermietung die Räume zur Verfügung. Es hat also jede*r die Möglichkeit selbst ein Konzert oder eine Party auf die Beine zu stellen. Oder ihr nehmt am Songslam teil und präsentiert eure selbstgeschriebenen Songs im Scheinwerferlicht. Weiterhin findet ihr in der Sparte MUSIK Infos zu jenen KUFA-Projekte, die Konzertreihen sind. Das sind der Heimathaven, das Wild Dogs Festival, der Club VEB, KRAWUMM, Good Times und Pink Noise.

Hier sind die Veranstaltungen der zugehörigen Rubriken zusammengefasst:
Konzert * Party

 

Sa | 18.04.2020 | 20:00
Konzert: [ENTFÄLLT!] Good Times präsentiert: Madison Skiffle Company
Konzerte und Geschichten zu 60 Jahren Rockmusik
Die Haare waren deutlich länger. Das beste Auto war der VW-Bus T1 mit Panoramascheiben und ein Schlammbad gehörte zu den Höhepunkten eines regenreichen Wochenendes einfach dazu – egal, ob im fernen Woodstock oder in der heimischen Sandgrube. Dabei wurde alles angetrieben von der Energie dieser einen, besonderen Musik: dem Rock'n'Roll. Und der ist schon 60 plus – unglaublich. 60 Jahre voller Geschichten, 60 Jahre voller Musik.

Die Veranstaltungsreihe Good Times will die Geschichten und die Musik feiern und präsentiert noch aktive Gruppen und Musiker aus der Region live auf der Bühne. Neben der Musik wird in Erinnerungen gegraben. Es wird Musik-Latein gesponnen. Es werden tiefe Einsichten und Lebensweisheiten preisgegeben – und natürlich wird der Frage nachgegangen, welche Rolle die Rockmusik im Leben gespielt hat und immer noch spielt.

Wir freuen uns also auf unterhaltsame Abende mit junggebliebenen Fans, mit Wegbegleiter*innen, mit neugierigen und natürlich mit den tollen Musikern und hoffentlich auch Musikerinnen. Wir freuen uns auf Good Times!

Am Samstag, 18.04.2020, spielt: The Madison Skiffle Company
Vatertag 1975 beschlossen Earnie und Roger, mit viel Maibock im Bauch, zusammen Musik zu machen. Im gleichen Jahr fuhren Abi und Roger nach La Napoule an der französischen Riviera. Dort wurden sie von Peter und Jürgen besucht und machten Musik am Strand. Wieder zurück in Hildesheim kamen alle fünf zusammen, fanden alle Oscar Madison aus der Fernsehserie Männerwirtschaft toll und gegründet war die Madison Skiffle Company.
1976 stieß Jochen "Ossi" Ossenkopp zur Band, er begeisterte bei einem Live-Konzert der Madison Skiffle Company, als er spontan mitspielte und er sich als Lonnie Donnegan Fan outete, wurde er gleich verpflichtet. Im selben Jahr erschien die erste LP der Band, sie wurde im Braunschweiger Bürgerpark live aufgenommen.
1977 erschien die 2. LP "Und wir die Jazzer". Es ist eine reine Studioproduktion. Der Erfolg, der 1976 begann, ging immer weiter. Zahlreiche Konzerte im gesamten norddeutschen Raum sowie Auftritte mit Musikgrößen wie Truck Stop, Gottfried Böttger und Roy Pellet folgten. Die Band war praktisch jedes Wochenende on the road. Lieder wie der Autofahreralbtraumblues und Bauer Hermann werden nicht nur in Hildesheim begeistert mitgesungen.
1979 nahm die MSC am Nachwuchsfestival in Würzburg teil (Moderation Thomas Gottschalk) und wurde Preisträger der Deutschen Phonoakademie. Übertragen wurde das Festival in der ARD.
2003 spielte die Madison Skiffle Company ihre neuste CD „Badetag“ ein. 2005 wurde die Band 30 Jahre jung und feierte ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum in Hildesheim im Vier Linden. 2006 geht die Madison Skiffle Company wieder ins Studio und nimmt eine CD auf. Der Titel der CD ist „weihnachtlich“ und so ist die CD: Weihnachtslieder im Skiffle-Sound. 2010 nimmt die Band Ihre Jubiläums-CD "35" auf. 2011 gewinnt die Madison Skiffle Company ein Skifflefestival in Düsseldorf. 2015 bringt die Madison Skiffle Company ihre CD „Hildesheimer Jungs" raus und hat ein sehr erfolgreiches Jahr mit vielen Auftritten hinter sich.



Besetzung:
Frank "Earnie" Strüber – Gesang, Banjo, Gitarre, Mandoline, Harp, Kazoo, Kompositionen und Arrangements
Jürgen "Schradi" Schrader – Gesang, Gitarre, Kazoo, Arrangements
Eike Zill – Bass
Wolfram Depta – Rhythmusgitarre
Alexander Saazen – Waschbrett

Mehr Infos unter madison-skiffle.de.

Tickets im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.kufa.info/tickets

Mit diesem Konzertprogramm wird es im ersten Halbjahr 2020 bei Good Times weitergehen (Beginn jeweils 20:00 Uhr):
16.05.2020 – Power Swing Trio
20.06.2020 – The Roosters
Eintritt: 15 €, erm. 12 €
Eintritt VVK: 11 €, erm. 8 € (zzgl. VVK-Gebühr)
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Raum: Halle
Veranstalter: KUFA
Ab 18: nein