Unser Programm

So | 11.06.2017 | 20:00
Konzert: Jazz-Rock-Blues-Werkstatt Abschlusskonzert: Latin Jazz
Von Bossa Nova über Salsa bis Pop
Beim Abschlusskonzert der Jazz-Rock-Blues-Werkstatt geht es diesmal um lateinamerikanische Musik, die in ihren vielfältigen Mixturen allgegenwärtig ist. Der brasilianische Samba wurde in den 60er Jahren mit Jazz vermischt. Heraus kam der Bossa Nova einer Astrud Gilberto und eines Stan Getz. Fasziniert von der Musik Cubas führte der Trompeter Dizzy Gillespie Bebop und die Rhythmik des Rumba zusammen und steht damit am Anfang dessen, was heute unter Salsa verstanden wird. Mitte der 70er gelang Carlos Santana eine Synthese aus Latino-Rhythmen und Rock. In den 80er Jahren ebnete eine Band namens Matt Bianco den Weg in die Pop-Musik. Auch Musiker/innen wie z.B. Joe Jackson, Paul Simon, Sting, Shakira und die gebürtige Cubanerin Gloria Estefan bedienen sich nach belieben. “Let us feel the Latin Groove”. Dozierende: Jan Peters und Britta Rex.

Das Abschlusskonzert der Jazz-Rock-Blues-Werkstatt findet am Sonntag, 11. Juni in der Kulturfabrik Löseke statt. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Eintritt: frei
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00