Unser Programm

Fr | 18.05.2018 | 20:30
Konzert: 36. Heimathaven: DER ENGSTE KREIS
Gute Songs geben keine Antworten – schaffen aber Raum!
Der engste Kreis spielt deutschsprachigen Blues -Pop und -Rock „… deutsche Texte, wunderbare Texte, ganz ausgeklügelte Arrangements…“ (Magascene - Hannover, Februar 2014).

Die Lieder profitieren vom musikalischen Background des Musikers Carsten Litfin und den Erfahrungen des Diplom-Psychologen Georg Leistikow.

Seit Anfang 2012 existiert das Projekt der beiden musikalischen Komplizen, das in der guten alten Jazzband – Tradition in wechselnden Besetzungen zu hören ist. Vom Duo bis hin zum ‚großen Besteck‘ mit bis zu neun Musikern ist alles möglich.

2014 erschien das erste Album der Band. Auftritte in Hannover (Pavillon, GUT, Castillo), Hamburg (Freundlich und Kompetent) und Hameln (Pinte) wurden bereits begeistert aufgenommen. Ein neues Album ist in Vorbereitung.

Im Vordergrund des aktuellen Programms stehen die eigenen, atmosphärischen Songs zwischen Pop und Blues. Vereinzelt werden auch ungewöhnliche Coverversionen zu hören sein.

Gute Songs geben keine Antworten – schaffen aber Raum!

Der Engste Kreis 2018
Gitarre: Carsten Litfin
Gesang: Georg Leistikow
Bass: Erwin Giebelhausen, Gero Drnek
Slide-Gitarre: Martin Huch
Keyboard: Mike Wiesner, Gero Drnek
Drums: Jörg Mickasch, Marco Knichala
Trompete: Bernd-Uwe Rams

Website: www.derengstekreis.de
Eintritt: 8,-€ (erm. 5,-€)
Kulturticket: 30%
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Raum: Loretta
Veranstalter: KuFa
Ab 18: nein