Unser Programm

Mi | 28.11.2018 | 21:30
Konzert: Club VEB zeigt: Joan Randall
Mindie-Pop
Die Planetenpolizei hat grünes Licht gegeben: Es wird Zeit. Zeit für Joan Randall. Wie bitte?
Nein, nein, keine Liedermacherin aus Nordirland und auch kein Südstaaten-Country-Girl, sondern vier junge Männer aus Hannover. Und warum dann Joan Randall? Ganz einfach: Sie haben ihre Band nach einer Figur aus der Serie „Captain Future“ benannt. Das war 2013 und vier Jahre später erschien bereits ihr Debütalbum bei MIG music.
Vier Leute also und Indie-Pop-Rock, obendrauf deutsche Texte – gibt es von solchen Bands denn nicht schon mehr als genug? Ganz klares NEIN! Und das beweisen Joan Randall Denn diese Band klingt eben nicht nach austauschbarem Belanglospop à la Tim Bendzko und die Zwangsjuvenilität aktueller Top-Acts geht ihnen auch ab. Kein metaphorisch-verkopfter Folk Noir, kein Liedermacher-Gejammer und keine weiteren Erben „befindlichkeitsfixierter“ Bands wie Kettcar oder Tomte. Fragt man Joan Randall selber, nennen sie es „Mindie-Pop“ – melodiösen Indie-Pop.

„Joan Randall spielen eine knackige und kraftvolle Rockshow, geradlinig heraus, auf den Punkt mit griffigen Melodien“
–Rockszene

Wenn euch das noch nicht überzeugt haben sollte, könnt ihr am 28.11. um 19.30 Uhr die Jungs schon mal vorab live hören: im Interview mit Radio Tonkuhle auf 105,3 oder im Web.

Mehr Infos unter joanrandall.de und auf Facebook.

Rafael Rybandt: Gesang, Gitarre
Sebastian Bartels: Gitarre, Gesang, Trompete
Ilja Littau: Bass, Orgel / Keyboards
Philip Günther: Drums, Percussions
Eintritt: frei, Spenden erwünscht
Einlass: 21:00
Beginn: 21:30
Raum: Loretta
Veranstalter: Club VEB
Ab 18: nein