Unser Programm

Mi | 27.03.2019 | 21:30
Konzert: Club VEB zeigt: Berengar & Yannik Nouveau
Lokal-Punk
Berengar
Ursprünglich beheimatet in der Kleinstadt Peine, tragen Berengar seit Ende 2014 ihren als „nachdenklich tanzbar“ beschriebenen Stil zu den Leuten hinaus: tiefgründiger Post-Punk mit deutschen Texten. Musikalisch umgesetzt mit effektreichen, psychedelischen Gitarren, treibenden Bassriffs und ausgeklügelten Drums siedeln sich Berengar irgendwo zwischen Heisskalt und den Arctic Monkeys an. Die Texte sind mal mit Ich-Konflikt, mal mit Trennungsschmerz, immer nachdenklich und mit Poesie verfasst. Eingängige aber gleichzeitig wandelbare und unvorhersehbare Songs zu spielen, ist der Anspruch von Berengar. Dabei folgt die Band stets dem Ziel, nie den einfachsten Weg zu gehen und die Grenzen auszuloten. Nach zwei in Eigenregie veröffentlichten EPs bringt die Band 2019 das dritte Werk heraus.

Wenn euch das noch nicht überzeugt haben sollte, könnt ihr Berenger am 27.03. um 19.30 Uhr schon mal vorab live hören: im Interview mit Radio Tonkuhle auf 105,3 oder im Web.

Nouveau
Es gibt einen neuen Sound in der Stadt. Die Band Nouveau hatte am 17.09.2018 ihren ersten Auftritt in dem örtlichen Szene-Lokal „THAV“. Zur Eröffnung der wöchentlich stattfindenden Open-Stage für lokale Musiker, präsentierten die vier Jungs in einer halben Stunde ihre ersten Ergebnisse aus dem Proberaum. Nun sind sie hungrig auf mehr. Dort wo sich Sänger Yannik und Gitarrist Dennis vor ein paar Monaten kennenlernten und das erste Mal zusammen jammten, fand nun die Live-Premiere von ihrer gemeinsamen Band Nouveau statt. In einer halben Stunde geballter Energie zeigte die Band ihre ersten sechs, allesamt deutschsprachigen und aus der Feder des Sängers stammenden Songs. Tobender Applaus und positives Feedback des Publikums rundeten den Abend ab. Nun sind sie auf der Suche auf weiteren Spielstätten zur Erweiterung ihres Bekanntheitsgrades. Die Jungs aus Hildesheim haben sich auf den unterschiedlichsten Wegen kennengelernt. Jedoch war bei allen Kennenlern-Storys Musik die treibende Kraft. Die drei Instrumentalisten um den Frontmann Yannik teilten schnell die gemeinsame Vorliebe für die gefühlvollen und echten Texte seines Solo-Programms „Yannik Nouveau“. So kamen die Musiker Mitte Juni 2018 zu dem Entschluss ein gemeinsames Bandprojekt ins Leben zu rufen. „Nouveau“ war geboren. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Soloprogramm prädestiniert für die Band umzugestalten – und das für jedermann greifbar und authentisch. Zurzeit hat die Formation sieben fertige Songs mit genreübergreifenden Stilmitteln. Musikalisch befindet sich die Band aktuell in ihrer persönlichen Findungsphase. Eine EP ist noch für dieses Jahr geplant.
Eintritt: frei, Spenden erwünscht
Einlass: 21:00
Beginn: 21:30
Raum: Loretta
Veranstalter: Club VEB
Ab 18: nein