Unser Programm

Mo | 30.01.2017 | 20:30
Konzert: Groove Unighter Vol.6
Funk, Jazz und Soul von vier Bands der Universität Hildesheim.
No Matter What: Das Jazzensemble, das in wechselnder Besetzung seit 2002 auf den Bühnen „on und off campus“ steht, fokussiert sich in seinem aktuellen Programm auf Kompositionen aus der Zeit des Bebop u.a. von Charlie Parker und Thelonious Monk. Improvisation und Eigeninterpretation stehen dabei im Vordergrund. Die Band wird geleitet von Klaus Spencker.
Besetzung: Friederieke Lenz, Altsaxophon - Bastian Weiler, Tenoxsaxophon - Peter Meister, Baritonsaxophon
Alexander Hübner, Gitarre - Adrian Vollmer, Gitarre - Mike Dietrich, Piano - Lucas Queer, Bass - Gregor Zenns Schlagzeug

Los Bandidios De La Universidad spielen
 original kubanische Son- und Salsa-Musik. Zum Repertoire zählen Titel von Tito Puente, Ray Baretto, Carlos Santana und anderen. Latin-Percussion, strahlende Bläsersätze, mehrstimmiger Corogesang und eine groovende Rhythmussection verbinden sich zu einem mitreißenden Karibiksound a la Buena Vista-Social-Club.

Entstanden sind sie aus einem Projekt, inzwischen sind sie eine feste Instition der Universität Hildesheim.Unter der Leitung von Oliver Gross und Andreas Herdy sind sie in ganz Norddeutschland auf zahlreichen Festivals vertreten.

Funkin‘ Further groovt wieder. Im mittlerweile dritten Semester spielt die Neubesetzung der Uniband zusammen unter der Leitung von Sigi Dresen. Die fünf "Funker" erarbeiten sich bekannte Songs aus den Bereichen Soul, Funk und Pop, um müde Beine wieder zum Tanzen zu bringen.

Soul-a-tronique: Drone House!
Dieses Ensemble ist ein Abenteuer, für das sich Mona, Aaron, Robert, Julian und Marvin zusammengefunden haben.
Zwischen greifbaren Melodien und synthetischen Sphären, zwischen klaren Strukturen und vollkommener Auflösung entspannen die Musiker von "Soul-a-tronique" ihre Klangräume. Dabei steht das Forschen nach dem Klang selbst, das Definieren der Stimmungsorte innerhalb des Klangraumes auf der selben Ebene wie instrumentale Performance. Soul-a-tronique versteht sich als musikalisches Kollektiv an der Grenze zwischen Klang und Geräusch, als Forschergruppe zwischen Rhythmus und Fläche, als Expedition zu Stimmungsorten und Klangräumen.

Das Konzert mit Party „Groove Unighter“ findet am Montag, 30. Januar in der Kulturfabrik Löseke statt. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. InhaberInnen des Kulturtickets erhalten 30% Ermäßigung auf den Eintritt.
Eintritt: 5,- €
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Raum: Loretta
Veranstalter: KUFA
Ab 18:

Damit wir euch nach dieser Krise in alter Frische und mit schillernden Veranstaltungen wieder eure Abende und Wochenenden versüßen, brauchen wir euch. Wenn ihr bald wieder fetzige Konzerte, spannende Wortgefechte und abgefahrene Partys in der KUFA erleben wollt, helft uns bitte mit ein paar Euros diese düsteren Tage zu überstehen.

Über diesen Link könnt ihr uns direkt spenden: KUFA BON
Betreff: Dunkle Stunde

Unsere ewige Dankbarkeit ist euch gewiss. Außerdem könnt ihr euch (mit eurem Zahlungsbeleg, Konotauszug, o.ä.) ein Dankeschön abholen, sobald wir wieder geöffnet haben: eine goldene KUFA-Karte (berechtigt zum einmaligen Eintritt zu einer KUFA-Veranstaltung) und eine Spendenquittung (ermöglicht euch die Spende steuerlich geltend zu machen).