Unser Programm

Sa | 28.11.2020 | 20:00
Comedy: Comedy Cup #3
Der Schmelztiegel der guten Laune
Wow! Endlich kann wieder der Comedy Cup Hildesheim stattfinden! Bereits zum dritten Mal gastiert die Comedy-Show in den heiligen Hallen der Kulturfabrik. Hier lodert der Schmelztiegel der guten Laune. Hier werden Talente geschmiedet. Bereits heiße Eisen bekommen ihren letzten Schliff und Nägel werden zu Köpfen gemacht. Der Comedy Cup Hildesheim bringt das auf die Bühne, was wir am Fernsehen vermissen und wofür RTL einfach noch nicht reif genug ist.

Das erwartet euch: Fünf der vielversprechendsten Nachwuchstalente aus allen Bereichen der deutschen Comedylandschaft treten bei uns an und stellen sich der Hildesheimer High Society des guten Geschmacks. Diese Show hält, was sie verspricht – Denn: Sie verspricht nichts! Kein Schnickschnack, kein Lametta, kein Dieter Bohlen. Nur eine Bühne, ein Mikrofon, den vielleicht verwirrtesten Moderator der Hildesheimer Nordstadt, einen Sidekick der Superlative, die einköpfigste Showband aller Zeiten und natürlich das lustigste Material, das unsere Künstler*innen zu bieten haben.

Und so funktioniert's: Jede*r Künstler*in bekommt 15 Minuten, um das Publikum für sich zu gewinnen und um den jetzt schon berühmt berüchtigten Hildesheimer Comedy Cup, die goldene Ananas, mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Seid dabei, wenn in der Kulturfabrik Löseke bereits zum dritten Mal Hildesheims Comedy-Talentschmiede die Feuer anheizt – diesmal für und mit:

August Klar (Paderborn)
Der gebürtige Görlitzer studierte Populäre Musik und Medien in Paderborn, machte dort dann seinen Abschluss im Bachelor of Arts und findet Paderborn schöner als Dortmund. Seine literarischen und geistigen Vorbilder sind diverse Künstler und Autoren. Aber vor allem Stephen King. Er steht auf Stephen King. Und Ben Affleck. Der ist super. Seine Slam Texte sind catchy, öfter mit Beatbox-Elementen versehen und jede einzelne seiner Geschichten ist witzig. Nur ein paar sind auch traurig. Eine ist richtig krass traurig.

Kai Olaf Stehrenberg (Hannover)
Seit seinem 9. Lebensjahr steht Kai Olaf auf der Bühne. Seinen ersten Auftritt absolvierte er an der Seite von Rolf Zuckowski in der Braunschweiger Stadthalle – für ihn eine Initialzündung, selbst Gitarre zu lernen und eigene Songs zu schreiben. Viele Jahre später weist seine Biografie unzählige Auftritte im ganzen Bundesgebiet auf – sowie viele gewonnene Songslams und einen Fernsehauftritt beim NDR Comedy Contest.

Ara (Hannover)
Frei Schnauze erzählt Ara von seinen Beobachtungen aus dem Alltag. Ob Arztbesuche in seinem Heimatland, Lärmbeschwerden oder die Facebook Nutzung seiner Mitmenschen, vor nichts macht der junge Kurde halt.

Bastian Block (Hannover)
Er ist der Comedian ohne Grenzen. Alles kann bei ihm Thema sein: Menschliches, Absurdes, Politisches oder einfach nur totaler Quatsch. Er redet ehrlich, durchdacht, direkt und nicht selten aus einem bösen Blickwinkel über das, was ihn gerade beschäftigt. Dabei bringt er jeden zum Lachen, der nicht mit einem Stock im Allerwertesten geboren wurde.

Aylin Lefkeli (Hemmingen)
Nach 5 Jahren Babypause ist sie endlich zurück auf der Bühne: Aylin Lefkeli. Sie ist die vollintegrierte deutsch-türkische Ex-Waldorfschülerin und Mutter und erzählt genau aus diesem Leben. Warum ist das Mamasein ein Wettbewerb? Wieso spielt die Herkunft immer eine Rolle? Warum zur Hölle Waldorfschule und wer hat den verdammten Elternabend erfunden? Fragen über Fragen und die wichtige Erkenntnis über sich selbst: Hardware türkisch – Software deutsch.

Musik: Nick Duschek (Hildesheim)
Moderation: Tilman Döring (Hildesheim)


Tickets im Vorverkauf:
Tickets bei KUFA



Hygienebestimmungen in der Halle der KUFA:
Bitte haltet den Abstand von 1,50 ein. Orientiert euch dabei an den Tischen vor der Bühne und den Abstandsmarkierungen auf dem Boden: Wir haben den Abstand optimal ausgemessen. Und auch wenn es ungewöhnlich ist und deswegen schwer fällt: Bleibt bei eurem Tisch und in eurer Gruppe.
Tragt euren Mund-Nasen-Schutz.
Wer zuerst kommt, mahlt zuerst: Wenn ihr in größeren Gruppen unterwegs seid, kommt bitte rechtzeitig, damit ihr auch alle gemeinsam an einen Tisch passt.
Bitte kommt nur, wenn ihr euch fit fühlt und keine Erkältungssymptome in den letzten 72 Stunden gezeigt habt.
#candlelightdinner: Die Theke ist aus hygienischen Gründen nicht offen, Getränke kriegt ihr aber trotzdem: Wenn ihr die brennende Kerze auf eurem Tisch ausmacht, signalisiert ihr dem Team, dass ihr noch ein Getränk wollt; ist die Kerze an, weiß das Team, dass ihr versorgt seid.
Die Halle wird gelüftet und regelmäßig desinfiziert.
Eintritt:
Eintritt VVK: 12,- €
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Raum: Halle
Veranstalter: KUFA
Ab 18: nein